BGF Global Equity Income Fund

Was also soll ich mit meinem Geld tun?

Diese Frage stellen sich derzeit viele Anleger und möglicherweise auch Sie. Warum? Die Investmentwelt hat sich geändert. Anlageprodukte, die bisher die Rente gesichert oder langersehnte Wünsche erfüllt haben sind weniger verlässlich als sie es einmal waren. Aber wo finden Anleger in der aktuellen Niedrigzinssituation das Einkommen bzw. die Erträge aus einer Geldanlage, mit denen sie ihre Wünsche und Ziele erreichen können? BlackRock bietet je nach Ihren Zeit- und Risikovorstellungen aktuelle Anlageprodukte, die auf die heutigen Marktbegebenheiten antworten. Sprechen Sie mit Ihrem Finanzberater.

Der BlackRock Global Funds - Global Equity Income Fund (GEI)

Planen Sie ein langfristiges Investment?

Möchten Sie Ihre Chance auf Ertrag erhöhen, und sind Sie bereit, das damit verbundene Risiko zu tragen?

Dann könnte der GEI eine mögliche Lösung für Ihr Portfolio sein.

FONDSFAKTEN

Nutzen Sie die BlackRock-Expertise

BGF Global Equity Income Fund

Die Fondsgesellschaft, der weltweit am meisten Geld anvertraut wird.* Darunter Regierungen und einige der weltgrößten Unternehmen.

Quelle: BlackRock. Stand 30. September 2017 *Basierend auf einem verwalteten Vermögen von 5,98 Billionen USD.

BGF Global Equity Income Fund

Teams in 15 Ländern vereinen 1.900 Investment-Experten.

BGF Global Equity Income Fund

Risikoexperten sorgen basierend auf unserem unabhängigen, branchen-führenden Risikomanagement-System für Transparenz über Chancen und Risiken eines Investments.

Warum dieser Fonds?

Qualität auf lange Sicht
Der Fonds investiert nicht einfach nur in Unternehmen, die die höchsten Dividenden ausschütten. Stattdessen selektiert das Management die Unternehmen, die nach ihrer Überzeugung über die höchste Qualität und die Fähigkeit verfügen, Dividenden auch morgen zu zahlen und diese zu steigern.

Starke Erträge und Potenzial für Kapitalzuwachs
Seit seiner Auflegung erzielt der BGF Global Equity Income Fund eine starke Wertentwicklung für Anleger (mehr Informationen), für die regelmäßig ausgezahlte Erträge wichtig sind, und attraktive Gesamtrenditen für jene, die sich für eine Wiederanlage entscheiden. Dabei sollten Sie allerdings bedenken, dass die Wertentwicklung in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Wertentwicklung ist. Garantieren können wir jedoch, dass unsere Fondsmanager auch künftig alle Möglichkeiten für verlässliche Erträge und Wachstumspotenzial ausloten werden.

Weniger anfällig in schwachen Marktphasen
Dass wir uns auf die Besten der Besten konzentrieren, hilft uns seit fast vier Jahren, stabilere Erträge zu erzielen. Dank seines Fokus auf Qualität konnte der Fonds schwache Marktphasen für seine Anleger abmildern. Natürlich ist nicht garantiert, dass der Fonds in Abwärtsphasen an den Märkten stets eine solche Wertentwicklung erzielt. Zudem kann die Anlagestrategie dazu führen, dass der Fonds nicht in voller Höhe an Phasen mit Kursgewinnen an den Märkten partizipiert. Wie bei allen Anlagen an den Aktienmärkten sollten Sie auch bei diesem Fonds berücksichtigen, dass der Wert Ihrer Anlage und die daraus erzielten Erträge schwanken können. Zudem ist die Wertentwicklung der Vergangenheit kein zuverlässiger Hinweis auf die künftige Wertentwicklung. Managed Index Portfolios vor allem für Anleger mit einem langfristigen Anlagehorizont (mindestens fünf, in der Regel aber mehr als zehn Jahre) eine passende Lösung sein.

Wesentliche Risiken

Der Fonds investiert einen erheblichen Vermögensanteil, der auf andere Währungen lautet. Daher beeinträchtigen Änderungen des betreffenden Wechselkurses den Wert der Anlage. Anleger, die in diesen Fonds investieren, sollten wissen, dass Kapitalwachstum keine Priorität darstellt, und Werte Schwankungen unterliegen können, und die Höhe der Erträge bisweilen variieren kann und nicht garantiert ist.

Der Fonds kann Ausschüttungen aus Kapital sowie Erträgen vornehmen oder bestimmte Anlagestrategien verfolgen, um Erträge zu generieren. Zwar können auf diese Weise höhere Erträge ausgeschüttet werden, doch kann dies auch den Effekt einer Kapitalverringerung sowie eines möglichen geringeren langfristigen Kapitalwachstums haben.

Der Fonds setzt Derivate als Teil seiner Anlagestrategie ein. Im Vergleich mit einem Fonds, der nur in traditionelle Instrumente, wie z.B. Aktien und Anleihen investiert, unterliegen Derivate potenziell einem höheren Risiko und einer höheren Volatilität.

Die vom Fonds angewendeten Strategien beinhalten den Einsatz von Derivaten, um die Verwendung bestimmter Anlageverwaltungstechniken zu vereinfachen, darunter die Errichtung von „Long-“ und „synthetischen Short-“Positionen sowie die Einrichtung einer Markthebelung zum Zwecke der Erhöhung des wirtschaftlichen Engagements eines Fonds über den Wert seines Nettovermögens hinaus. Ein solcher Einsatz von Derivaten führt gegebenenfalls zu einer Erhöhung des Gesamtrisikoprofils des Fonds.

Diese Werbemitteilung stellt keinen Anlage- oder sonstigen Rat dar und dient rein zu Informationszwecken. BlackRock hat nicht überprüft, ob dieser Fonds Ihrer individuellen Risikoneigung entspricht. Wir empfehlen Ihnen, sich von Ihrem Finanzberater entsprechend beraten zu lassen. Die Entscheidung, Anteile der BGF zu zeichnen, muss auf Basis der Informationen des Verkaufsprospekts sowie der Wesentlichen Anlegerinformationen, ergänzt um den jeweils aktuellen Jahres- und Halbjahresbericht, erfolgen, die Sie auf unserer Webseite abrufen können. BGF steht ausschließlich Nicht-US-Staatsbürgern (wie im Prospekt definiert) zu Anlagezwecken zur Verfügung. BlackRock Global Funds (BGF) (die "Gesellschaft“) ist in Luxemburg als Société d’Investissement à Capital Variable (SICAV) errichtet und als Organismus für die gemeinsame Anlage in Wertpapieren (OGAW) in der EU zugelassen. Die Fondsanteile sind an der Luxemburger Börse notiert und nach der Richtlinie der Kommission 85/611/EWG anerkannt. Herausgegeben von BlackRock Investment Management (UK) Limited, einer Tochtergesellschaft von BlackRock, Inc., zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority, eingetragener Geschäftssitz: 12 Throgmorton Avenue, London, EC2N 2DL, Registernummer in England: 2020394. Weitere Informationen, der Verkaufsprospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen sowie die Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos und in Papierform beim Herausgeber und bei unseren Vertriebspartnern erhältlich. Die Zahlstelle in Deutschland ist J.P. Morgan AG, CIB / Investor Services – Trustee & Fiduciary, Taunustor 1 (Taunus Turm), D-60310 Frankfurt am Main und in Österreich die Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, Am Stadtpark 9, A-1030 Wien

© 2017 BlackRock, Inc. BLACKROCK, iSHARES, BLACKROCK SOLUTIONS, BAUEN AUF BLACKROCK, WAS ALSO SOLL ICH MIT MEINEM GELD TUN und das stilisierte i Logo sind eingetragene und nicht eingetragene Handelsmarken von BlackRock, Inc. oder ihren Niederlassungen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.