NACHHALTIGKEIT BEI BLACKROCK

Innovative Klimalösungen

Der Übergang zu einer klimaneutralen Welt und einer nachhaltigeren Zukunft liegt in der gemeinsamen Verantwortung von uns allen – Bürgern, Unternehmen und Regierungen.

Für die globale Energiewende sind Investitionen in Höhe von über 50 Bio. USD erforderlich1. Um diese gigantische Summe aufzubringen,  sind neben vielfältigen Finanzierungsmassnahmen innovative Partnerschaften zwischen der öffentlichen Hand, der Privatwirtschaft und gemeinnützigen Organisationen erforderlich. 

Als weltgrösster Vermögensverwalter2 nutzt BlackRock seine Anlageexpertise und -ressourcen, um Innovationen und Lösungen für eine klimaneutrale Welt voranzutreiben, die zu mehr Wohlstand in der Gesellschaft führen soll.

Philanthropisches Kapital kann helfen,Technologien für saubere Energie schneller auf den Markt zu bringen.

Deshalb stellt Die BlackRock Foundation 100 Millionen US-Dollar für das Breakthrough Energy Catalyst Programm zur Verfügung, um innovative Lösungen im Kampf gegen den Klimawandel zu finanzieren.

So helfen wir dabei, vier saubere Energietechnologien zu entwickeln:

Technologien zur Gewinnung von Kohlenstoffdioxid aus der Umgebungsluft, grüner Wasserstoff, nachhaltiger Flugkraftstoff langfristige Energiespeicherung.

Breakthrough Energy Catalyst ist davon überzeugt, dass wir mit signifikanten Investitionen in grüne Innovationen den Markt für saubere Energietechnologien zugänglicher machen und pro Jahr mehrere Gigatonnen CO2 aus der Atmosphäre entfernen können.

Die BlackRock Foundation setzt sich dafür ein, Menschen beim Aufbau eines sicheren finanziellen Wohlstands Zukunft und den inklusiven Übergang zu einer kohlenstoffarmen Welt zu fördern.

Mehr über BlackRock auf BlackRock.com

Die BlackRock Foundation

Innovative saubere Energie finanzieren im Kampf gegen den Klimawandel

Der Übergang zu einer klimaneutralen Welt, ist eine Aufgabe von historischer Bedeutung, zu der alle einen Beitrag leisten müssen. Über Die BlackRock Foundation helfen wir, dass Lösungen und Technologien für saubere Energie bezahlbarer werden und allen zur Verfügung gestellt werden können.

BlackRock Foundation finanziert innovative Klimatechnologien

Philanthropisches Kapital wird unseres Erachtens eine immer wichtigere Rolle spielen, wenn es darum geht, Finanzierungslücken zu schliessen und schneller Technologien für saubere Energie bereitzustellen.

Aus diesem Grund stellt Die BlackRock Foundation 100 Millionen USD für das Breakthrough Energy Catalyst Program zur Verfügung. Das Programm bietet einen neuen Rahmen dafür, wie Unternehmen, Regierungen und wohltätige Organisationen innovative Lösungen für einen beschleunigten Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft finanzieren, herstellen und erwerben können. Das Programm wird sich zunächst darauf konzentrieren, die Entwicklung und Kommerzialisierung von vier sauberen Energietechnologien zu beschleunigen: Technologien zur Gewinnung von Kohlenstoffdioxid aus der Umgebungsluft, grüner Wasserstoff, nachhaltiger Flugtreibstoff und langfristige Energiespeicherung. Das Programm identifiziert Technologien, die sich an entscheidenden Punkten ihrer Entwicklung befinden und bei denen Anlagekapital und Mischfinanzierungen das "Green Premium" verringern können. Das "Green Premium" ist der Kostenunterschied zwischen einer kohlenstoffemittierenden Technologie und ihrer saubereren Alternative.

Diese Kapitalzusage ist die grösste Zuwendung der Stiftung seit ihrer Gründung im Februar 2020. Sie wird essenziellen Lösungen für saubere Energie zum Durchbruch verhelfen, damit das Ziel einer weltweiten Dekarbonisierung erreicht und die ungleich verteilten Folgen des Klimawandels abgemildert werden können. Saubere Technologien nutzbar und erschwinglich zu machen, steht im Einklang mit der Mission der BlackRock Foundation: Menschen dabei zu helfen, ihre finanzielle Zukunft zu sichern und am Übergang zu einer kohlenstoffarmen Zukunft teilzuhaben, die allen zugutekommt.

Dieser Ansatz baut auf der philanthropischen Führungsrolle von BlackRock bei anderen drängenden gesellschaftlichen Fragen auf, die für die finanzielle Sicherheit und das Wohlergehen von Menschen und Gemeinden überall auf der Welt relevant sind.

Ein Bild mit zwei Menschen in einem Kreis aus Pfeilen
Social Impact bei BlackRock
Zusammen mit gemeinnützigen Organisationen, Start-ups, anderen Firmen und unseren Mitarbeitern streben wir positive Veränderungen auf lokaler und globaler Ebene an.
Ein Bild mit zwei Händen, die ein Herz formen
Die BlackRock Foundation
Mit der Gründung der BlackRock Foundation wollen wir den Aufbau einer inklusiveren und nachhaltigeren Wirtschaft unterstützen.
Ein Bild mit einem Sparschwein, in das eine Münze geworfen wird
BlackRocks Emergency Savings Initiative
Wir stellen 50 Millionen USD bereit, damit Menschen mit niedrigem Einkommen für Notzeiten ein Sparvermögen aufbauen können.

BlackRock-Initiativen für saubere Energie

Mit den klimabedingten Veränderungsprozessen sind historische Anlagechancen verbunden. Weltweite Klimaneutralität werden wir bis 2050 aber nur erreichen, wenn saubere Energieprodukte wettbewerbsfähiger werden und damit herkömmliche Technologien, die Treibhausgase emittieren, vom Markt verdrängen.

Indem konzentriert in saubere Technologien wie etwa zur Gewinnung von Kohlenstoffdioxid aus der Umgebungsluft oder grünen Wasserstoff investiert wird, sollen die Emissionen um mindestens 10 Gt CO2 pro Jahr gesenkt werden. Das entspricht fast 20 % der heutigen weltweiten Emissionen.

Die 100-Millionen-USD-Zuwendung der BlackRock Foundation ergänzt mehrere andere Initiativen, bei denen BlackRock bereits Massnahmen ergriffen, weiteres Kapital mobilisiert und wichtige Akteure im Netto-Null-Ökosystem zusammengebracht hat.

Anfang 2021 hat BlackRock eine Initiative ins Leben gerufen, die sowohl wohltätige Organisationen und institutionelle Anleger mit dem Ziel zusammenbringt, in erneuerbare Energien, Energiespeicherlösungen und die Elektrifizierung des Verkehrs in Schwellenländern zu investieren. Über die Gründung einer Partnerschaft will BlackRock zudem Lösungen zur Dekarbonisierung vorantreiben. Hierzu soll Unternehmen in Spätphasen Risikokapital sowie über Private-Equity-Investmentfonds Unternehmen in frühen Entwicklungsphasen finanzielle Mittel bereitgestellt werden. 

Darüber hinaus erleichtert BlackRock seinen Kunden den Zugang zu Anlagestrategien für einen kohlenstoffarmen Übergang. Hierzu wurden Anfang 2021 zwei ETFs aufgelegt, die Kapital für die Energiewende mobilisieren. In beide Fonds ist am Auflegungstag die Rekordsumme von über 1,5 Milliarden USD von institutionellen Anlegern geflossen. 

Unsere nachhaltigen Produktinnovationen komplettieren wir mit einem Vorstoss für mehr Transparenz und Offenlegung. Dazu unterstützen wir die Empfehlungen von SASB und TCFD als Rahmenwerk für Unternehmen, um über ihren Umgang mit klimabezogenen Risiken und ihre Massnahmen für den Übergang zu einer kohlenstoffärmeren Wirtschaft zu berichten. Unser Aufruf an Unternehmen, Berichte gemäss den Empfehlungen von SASB und TCFD vorzulegen, hat dazu beigetragen, dass die Zahl der nach SASB berichtenden Unternehmen von Januar bis Oktober 2020 um mehr als 200% gestiegen ist3.

Machen Sie mit

Helfen Sie, die Welt dem Netto-Null-Ziel näher zu bringen, indem Sie saubere Energieprojekte unterstützen oder eines unserer BlackRock-Teams verstärken.

Karriere bei BlackRock

Verpflichtung zu Nachhaltigkeit
Wir wollen immer mehr Menschen zu finanziellem Wohlstand verhelfen. Den Übergang zu Netto-Null-Emissionen bis 2050 halten wir für eine zentrale Voraussetzung auf dem Weg dorthin.
Ein Junge wirft einen Papierflieger

1https://www.morganstanley.com/ideas/investing-in-decarbonization
2Im Jahr 2009 übernahm BlackRock Barclay's Global Investors (BGI) und wurde damit zum weltweit grössten Vermögensverwalter.
3Die Daten beziehen sich auf den Zeitraum vom 1. Januar 2020 bis zum 31. Oktober 2020. Weltweite Anwendung der SASB-Standards. Verfügbar unter: https://www.sasb.org/global-use/