Alternative Anlagen: Mythen und Missverständnisse

Über alternative Anlagen gibt es zahlreiche Missverständnisse. Einige Anleger denken noch immer an hochriskante, exotische Fonds, die Superreichen und institutionellen Anlegern vorbehalten sind. In Wahrheit sind alternative Anlagen jedoch in fast jedem Portfolio vertreten.

Die Plattform der Alternativen Anlagen von morgen

Sarah Hudson, Leiterin der Produktstrategie für die Global & UK Fundamental Active Equity Teams, erörtert den Mythos der Liquidität bei Alternativen Anlagen.

Nicolas Nussbaum, Leiter des Hedge-Fonds-Vertriebs in EMEA und Leiter des Genfer Büros, erörtert den Mythos der Kosten- und Ertragsdiskrepanz bei Alternativen Anlagen.

Brianna Barrett, Leiterin der EMEA-Strategie bei BlackRock Alternative Advisors, widerlegt den Mythos, dass alternative Anlagen von Natur aus risikoreicher sind als traditionelle Anlageklassen.

James Bristow, leitender Portfoliomanager des Global Equity Absolute Return Fund, diskutiert den Mythos, dass Alternative Anlagen im Laufe der Zeit keine wirklich unkorrelierten Renditen liefern können.