Aktien

EXH3

iShares STOXX Europe 600 Food & Beverage UCITS ETF (DE)

Überblick

WICHTIGE INFORMATIONEN: Kapitalrisiken. Der Wert der Anlagen und die daraus entstandenen Erträge sind nicht garantiert und können sowohl fallen als auch steigen. Anleger erhalten den ursprünglich investierten Betrag eventuell nicht zurück.

Tägliche deutsche Steuerdaten finden Sie unter www.fundinfo.com

Alle Anteilsklassen mit Währungsabsicherung dieses Fonds setzen Derivate zur Absicherung des Währungsrisikos ein. Der Einsatz von Derivaten für eine Anteilsklasse könnte ein potenzielles Risiko der Ansteckung (auch unter der Bezeichnung „Spill-over-Effekt“) für andere Anteilsklassen im Fonds bergen. Die Verwaltungsgesellschaft des Fonds wird sicherstellen, dass angemessene Verfahren zur Minderung des Ansteckungsrisikos für andere Anteilsklassen vorhanden sind. Über das Drop-Down-Feld direkt unter dem Namen des Fonds können Sie die Liste aller Anteilsklassen in dem Fonds anzeigen lassen. Die Anteilsklassen mit Währungsabsicherung sind durch den Begriff „Hedged“ im Namen der Anteilsklasse gekennzeichnet. Eine vollständige Liste aller Anteilsklassen mit Währungsabsicherung ist zudem auf Anfrage bei der Verwaltungsgesellschaft des Fonds erhältlich.
Loading

Wertentwicklung

Wertentwicklung

Grafik

Es sind keine Daten zur Darstellung der Wertentwicklung verfügbar.
Klicken Sie hier zur Vollansicht

Ausschüttungen

Ex-Tag Fälligkeitsdatum Gesamtausschüttung
Klicken Sie hier zur Vollansicht

Dieses Diagramm zeigt die Wertentwicklung des Fonds als prozentualer Verlust oder Gewinn pro Jahr in den letzten 10 Jahren.

  2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022 2023
Gesamtrendite (%) 13,1 21,0 -4,3 12,6 -7,5 28,7 -6,3 23,0 -13,0 -1,5
Vergleichsindex (%) 13,8 19,3 -3,4 12,7 -7,0 28,3 -6,1 23,5 -12,9 -1,3
  Von
31.März2019
Bis
31.März2020
Von
31.März2020
Bis
31.März2021
Von
31.März2021
Bis
31.März2022
Von
31.März2022
Bis
31.März2023
Von
31.März2023
Bis
31.März2024
Gesamtrendite (%)

Per 31.März2024

-10,82 15,96 12,80 -0,26 -8,61
Vergleichsindex (%)

Per 31.März2024

-10,71 16,29 13,29 -0,07 -8,40
  1J 3J 5J 10J Seit Auflage
-8,61 0,93 1,24 5,46 7,08
Vergleichsindex (%) -8,40 1,22 1,49 5,68 7,36
  Seit 1.1. 1M 3M 6M 1J 3J 5J 10J Seit Auflage
-0,75 1,24 -0,75 0,96 -8,61 2,83 6,34 70,20 342,23
Vergleichsindex (%) -0,63 1,27 -0,63 1,16 -8,40 3,70 7,67 73,72 368,11
Zum 02 Nov 2005 änderte sich der für diesen Fonds abgebildete Index von DJ Stoxx 600 - Food & Beverage (4PM GMT Historical Levels) auf STOXX® Europe 600 Food & Beverage

Eckdaten

Eckdaten

Fondsvermögen Per 23.Apr.2024 EUR 234 179 725,36
Auflegungsdatum des Fonds 08.Juli2002
Basiswährung EUR
Anlageklasse Aktien
Benchmark Index STOXX® Europe 600 Food & Beverage
SFDR-Klassifizierung Andere
Umlaufende Anteile Per 23.Apr.2024 3 308 000
Gesamtkostenquote (TER) 0,46%
ISIN DE000A0H08H3
Ausschüttungshäufigkeit Bis zu 4x pro Jahr
Gewinnverwendung Ausschüttung
Domizil Deutschland
Produktstruktur Physisch
Rebalancing-Intervall quartalsweise
Methodik Replikation
UCITS Ja
Emittent iShares (DE) I Investmentaktiengesellschaft mit TGV
Fondsmanager BlackRock Asset Management Deutschland AG
Administrator State Street Bank GmbH
Depotbank State Street Bank GmbH
Geschäftsjahresende 01.März2021
Bloomberg-Ticker SX3PEX GY
Ausgabekurs Per 23.Apr.2024 72,21
Rücknahmekurs Per 23.Apr.2024 70,08

Portfoliomerkmale

Portfoliomerkmale

Anzahl der Positionen Per 22.Apr.2024 29
Stand Vergleichsindex Per 23.Apr.2024 EUR 1 475,66
Vergleichsindex Ticker SX3R
12 Monate nachlaufende Dividendenausschüttungsrendite Per 22.Apr.2024 1,87
Standardabweichung (3J) Per 31.März2024 13,25%
3J-Beta Per 31.März2024 1,00
KGV Per 22.Apr.2024 20,59
KBV Per 22.Apr.2024 3,11

Nachhaltigkeitseigenschaften

Nachhaltigkeitseigenschaften

Nachhaltigkeitsmerkmale sind spezifische zusätzliche Kennzahlen, die es Anlegern zusammen mit anderen Kennzahlen und Informationen ermöglichen, Fonds nach bestimmten ökologischen, sozialen und die Unternehmensführung (Governance) betreffenden Kriterien zu bewerten. Nachhaltigkeitsmerkmale geben weder einen Hinweis auf die aktuelle oder künftige Wertentwicklung noch auf das potenzielle Risiko- und Ertragsprofil eines Fonds. Sie dienen lediglich der Transparenz und Information. Daher sollten Nachhaltigkeitsmerkmale nicht ausschließlich oder isoliert betrachtet werden. Bei ihnen handelt es sich vielmehr um zusätzliche Informationen, die Anleger bei der Beurteilung eines Fonds möglicherweise berücksichtigen möchten.


Die Kennzahlen geben keinen Hinweis darauf, ob und wie ein Fonds ESG-Faktoren integriert. Sofern nicht anders in der Fondsdokumentation angegeben und im Anlageziel eines Fonds enthalten, ändern die Kennzahlen weder das Anlageziel eines Fonds, noch beschränken sie dessen Anlageuniversum, und es gibt keinen Anhaltspunkt dafür, dass ein Fonds eine Anlagestrategie mit ESG- oder Impact-Schwerpunkt verfolgen oder Ausschlussfilter anwenden wird. Weitere Informationen über die Anlagestrategie eines Fonds finden Sie im Fondsprospekt.


Näheres zu den MSCI-Methoden, die den Nachhaltigkeitsmerkmalen zugrunde liegen, erfahren Sie über die nachstehenden Links.

MSCI ESG Fonds Rating (AAA-CCC) Per 21.Apr.2024 AA
MSCI ESG % Abdeckung Per 21.Apr.2024 100,00
MSCI ESG Qualitätswert (0-10) Per 21.Apr.2024 8,02
MSCI ESG Qualitätswert – Peer Perzentil Per 21.Apr.2024 95,00
Fonds Lipper Global Classification Per 21.Apr.2024 Equity Sector Consumer Staples
Fonds in Peer Group Per 21.Apr.2024 100
MSCI Gewichtete durchschnittliche Kohlenstoffintensität (Tonnen CO2E/Mio. USD VERKÄUFE) Per 21.Apr.2024 53,33
MSCI-Daten zur gewichteten durchschnittlichen Kohlenstoffintensität in Prozent Per 21.Apr.2024 98,92
MSCI-Daten zum impliziten Temperaturanstieg (+0-3,0°C) Per 21.Apr.2024 >2,0-2,5° C
MSCI-Daten zum impliziten Temperaturanstieg in Prozent Per 21.Apr.2024 98,92

Was ist die MSCI-Kennzahl implizierter Temperaturanstieg (ITR)? Erfahren Sie mehr über diese zukunftsorientierte, klimabezogene Kennzahl, wie sie berechnet wird und welche Annahmen und Einschränkungen bezüglich ihrer Aussagekraft gelten.

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen in der Geschichte der Menschheit und bringt auch für Anleger tiefgreifende Auswirkungen mit sich. Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, haben viele der wichtigsten Länder der Welt das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet. Als zentrales Ziel dieses Abkommens soll die Erderwärmung auf deutlich unter 2° Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau und idealerweise auf 1,5° Celsius begrenzt werden, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels zu verhindern.


Was ist die ITR-Kennzahl?

Die ITR-Kennzahl wird verwendet, um für ein Unternehmen oder ein Portfolio einen Hinweis auf die Ausrichtung auf das Temperaturziel des Pariser Abkommens zu geben. ITR verwendet quelloffene 1,55° C-Dekarbonisierungspfade, die vom Network of Central Banks and Supervisors for Greening the Financial System (NGFS) stammen. Diese Pfade können regional und sektorspezifisch sein und in Übereinstimmung mit den Branchenstandards der GFANZ (Glasgow Financial Alliance for Net Zero) ein Netto-Null-Ziel für 2050 festlegen. Wir nutzen diese Funktion für alle THG-Bereiche (Scopes). Dieses erweiterte ITR-Modell wurde am 19. Februar 2024 von MSCI eingeführt.


Wie wird die ITR-Kennzahl berechnet?

Bei der Berechnung der ITR-Kennzahl werden die aktuelle Emissionsintensität der Unternehmen im Portfolio eines Fonds sowie ihr Potenzial, diese Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren, zugrunde gelegt. Würden weltweit die Emissionen in der Wirtschaft dem Emissionstrend der Unternehmen im Portfolio des Fonds folgen, würde der weltweite Temperaturanstieg schließlich innerhalb dieser Bandbreite liegen.


Bei dieser Berechnung werden ausschließlich privatwirtschaftliche Emittenten berücksichtigt. Eine Erläuterung zu der von MSCI für seine ITR-Kennzahl verwendeten Methodik und die ihr zugrunde liegenden Annahmen finden Sie hier.


Da bei der Berechnung der ITR-Kennzahl auch das Potenzial eines Unternehmens im Fondsportfolio, seine Emissionen im Laufe der Zeit zu reduzieren, berücksichtigt wird, ist diese Kennzahl zukunftsorientiert und ihre Aussagekraft somit begrenzt. Daher veröffentlicht BlackRock die ITR-Kennzahl von MSCI für seine Fonds in Temperaturbandbreiten. Dies soll die den Berechnungen zugrunde liegende Unsicherheit und die Variabilität der Kennzahl verdeutlichen.

Bild zum impliziten Temperaturanstiegg

Welche zentralen Annahmen liegen der ITR-Kennzahl zugrunde und welche Einschränkungen gelten für sie?

Diese zukunftsorientierte Kennzahl wird mithilfe eines Modells berechnet, dem eine Vielzahl von Annahmen zugrunde liegt. Zudem sind die in das Modell eingegebenen Daten nur bedingt aussagekräftig. Insbesondere kann es bei der ITR-Kennzahl aus methodischen Gründen je nach Datenanbieter deutliche Abweichungen geben. So können bei ihrer Berechnung etwa unterschiedliche Zeithorizonte und Emissionsbereiche (Scopes) berücksichtigt oder die Gesamtzahlen für das Portfolio nach abweichenden Methoden berechnet werden.

Bisher gibt es weder eine allgemein anerkannte Methode noch einen allgemein gültigen Datensatz zur Berechnung der ITR-Kennzahl. Es gibt keine allgemein anerkannte Methode für die Eingabe von Berechnungen. Gegenwärtig sind je nach Anlageklasse und Markt große Unterschiede in der Verfügbarkeit der für die Berechnung erforderlichen Daten zu beobachten. Mit besserer Verfügbarkeit und Genauigkeit der Daten dürfte sich auch die Methodik zur Berechnung der ITR-Kennzahl weiterentwickeln und zu anderen Ergebnissen führen. Die Fonds können die Bandbreiten in Abhängigkeit von der Weiterentwicklung der Methoden anpassen. Sind keine Daten verfügbar und/oder ändern sich die Daten, werden unterschiedliche Schätzmethoden verwendet, insbesondere in Bezug auf die künftigen Emissionen eines Unternehmens.

Die ITR-Kennzahl schätzt die Ausrichtung eines Fonds auf das Temperaturziel des Pariser Abkommens ein. Als Grundlage dient dabei eine Beurteilung der Glaubwürdigkeit der angegebenen Dekarbonisierungsziele. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass diese Schätzwerte erreicht werden.

Die ITR-Kennzahl ist weder ein Indikator noch eine Schätzung zur Wertentwicklung oder zum Risiko eines Fonds. Anleger sollten basierend auf dieser Kennzahl keine Anlageentscheidungen treffen und stattdessen den Prospekt und die maßgeblichen Unterlagen eines Fonds zurate ziehen. Diese Schätzung und die damit verbundenen Angaben sind weder als Empfehlung für eine Anlage in einen Fonds noch als Hinweis auf einen Zusammenhang zwischen der ITR-Kennzahl eines Fonds und seiner künftigen Wertentwicklung gedacht.

Sämtliche Daten stammen aus den ESG-Fondsbewertungen von MSCI per 21.Apr.2024 auf Grundlage der Bestände per 31.März2024. Daher können die Nachhaltigkeitsmerkmale eines Fonds gegebenenfalls von den ESG-Fondsbewertungen von MSCI abweichen.

Um in die ESG-Fondsbewertung von MSCI aufgenommen zu werden, müssen 65 % (bzw. 50 % für Anleihe- und Geldmarktfonds) sämtlicher Wertpapierbestände des Fonds aus Wertpapieren mit ESG-Abdeckung durch MSCI ESG Research abgedeckt sein (bestimmte Barmittelpositionen und andere Vermögenswerte ohne Bedeutung für die ESG-Analyse von MSCI werden im Vorfeld von der Ermittlung der Gesamtbestände des Fonds ausgeschlossen; der absolute Wert von Short-Positionen wird zwar berücksichtigt, gilt jedoch nicht als abgedeckt), das Beteiligungsdatum des Fonds muss weniger als ein Jahr alt sein und der Fonds muss über mindestens zehn Wertpapiere verfügen.

Geschäftliche Beteiligung

Geschäftliche Beteiligung

Anhand von Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen erhält der Anleger einen umfassenderen Überblick über spezifische Geschäftsbereiche, in die der Fonds über seine Anlagen investieren könnte.


Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen sind kein Hinweis auf die Anlageziele eines Fonds und sofern aus den Fonds-Dokumenten nichts anderes hervorgeht und sie nicht im Anlageziel des Fonds berücksichtigt werden, ändert die Einbeziehung von ESG-Kriterien nicht das Anlageziel des Fonds oder beschränkt das Anlageuniversum des Fonds, und es liegen keine Anzeichen dafür vor, dass eine ESG- oder eine auf Folgenabschätzung basierende Anlagestrategie oder Ausschluss-Screenings von dem Fonds angewendet werden. Weitere Informationen zu Anlagestrategien des Fonds sind dem Fondsprospekt zu entnehmen.


Die den Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen zugrunde liegende MSCI-Methodik kann über die folgenden Links geprüft werden.

MSCI – Umstrittene Waffen Per 22.Apr.2024 0,00%
MSCI – Verstöße gegen die „Global Compact“-Prinzipien der Vereinten Nationen Per 22.Apr.2024 0,00%
MSCI – Atomwaffen Per 22.Apr.2024 0,00%
MSCI – Kraftwerkskohle Per 22.Apr.2024 0,00%
MSCI – Zivile Feuerwaffen Per 22.Apr.2024 0,00%
MSCI – Ölsande Per 22.Apr.2024 0,00%
MSCI – Tabak Per 22.Apr.2024 0,00%

Deckung Geschäftlicher Beteiligungen Per 22.Apr.2024 100,00%
Prozentsatz der im Fond nicht gedeckten Anteile Per 22.Apr.2024 0,00%
Die oben für Kraftwerkskohle und Ölsande aufgeführten Engagements mit geschäftlicher Beteiligung von BlackRock werden für Unternehmen berechnet und berichtet, die mehr als 5 % ihres Einkommens aus Kraftwerkskohle oder Ölsanden erzielen, so wie von MSCI ESG Research definiert. Für das Engagement in Unternehmen, die Einkommen aus Kraftwerkskohle oder Ölsanden generieren (mit einer Einkommensschwelle von 0 %), gilt gemäß Definition von MSCI ESG Research Folgendes: Kraftwerkskohle 0,00% und Ölsande 0,00%.

Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen werden von BlackRock unter Verwendung von MSCI ESG Research-Daten berechnet, die Profile für jede spezifische geschäftliche Beteiligung eines Unternehmens bereitstellt. BlackRock setzt diese Daten wirksam ein, um sich einen Gesamtüberblick über alle Bestände zu verschaffen und überträgt sie in das Marktrisiko, dem der Wert eines Fonds gegenüber den oben aufgeführten geschäftlichen Beteiligungsbereichen ausgesetzt ist.


Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen werden nur aufgestellt, um Unternehmen zu identifizieren, zu denen MSCI eine Research durchgeführt hat und zu dem Ergebnis gekommen ist, dass dieses Unternehmen Beteiligungen in den untersuchten Bereichen haben. Somit kann es sein, dass es noch weitere Beteiligungen in diesen untersuchten Bereichen gibt, die von MSCI jedoch nicht im Bericht erfasst werden. Diese Daten dienen nicht als eine umfassende Liste aller Unternehmen ohne Beteiligung. Kennzahlen zu geschäftlichen Beteiligungen werden nur angezeigt, wenn mindestens 1 % der gewichteten Bruttoanteile des Fonds Wertpapiere enthalten, die unter die MSCI ESG Research fallen.

Ratings

Zum Vertrieb Zugelassen In

Zum Vertrieb Zugelassen In

  • Belgien

  • Deutschland

  • Dänemark

  • Finnland

  • Frankreich

  • Italien

  • Liechtenstein

  • Luxemburg

  • Niederlande

  • Norwegen

  • Schweden

  • Schweiz

  • Singapur

  • Slowakei

  • Spanien

  • Tschechien

  • Ungarn

  • Vereinigtes Königreich

  • Österreich

Positionen

Positionen

Emittententicker Name Sektor Anlageklasse Marktwert Gewichtung (%) Nominalwert Nominale ISIN Kurs Standort Börse Marktwährung
„Fondspositionen und Kennzahlen“ enthält eine detaillierte Aufstellung der Portfoliopositionen und ausgewählter analytischer Kennzahlen. Nur für illustrative Zwecke. Die genannten Firmennamen dienen nur der Veranschaulichung der Anlagestrategie und stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dieser Unternehmen dar.

Portfolioallokation

Portfolioallokation

Per 22.Apr.2024

% des Marktwertes

Per 22.Apr.2024

% des Marktwertes

Ein geografisches Engagement bezieht sich grundsätzlich auf den Sitz der Emittenten der Wertpapiere, die in dem Produkt gehalten, zusammengesetzt und anschließend als ein Anteil der Gesamtpositionen des Produkts ausgedrückt werden. In einigen Fällen kann es jedoch den Ort wiedergeben, in dem der Emittent der Wertpapiere einen Großteil seiner Geschäftstätigkeit ausübt.
Die Allokation kann sich ändern.

Börsenhandel

Börsenhandel

Börse Ticker Währung Kotierungsdatum SEDOL Bloomberg-Ticker RIC WKN
Xetra EXH3 EUR 02.Juni2011 B4553J7 SX3PEX GY SX3PEX.DE A0H08H
Berne Stock Exchange SX3PEX EUR 02.Feb.2021 BMT9TR1 SX3PEX BW SX3PEX.BN A0H08H

Performance-Szenarien für PRIIPs

Performance-Szenarien für PRIIPs

Die EU-Verordnung über verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte (PRIIPs) schreibt die Methode zur Berechnung der Ergebnisse von vier hypothetischen Performance-Szenarien, die zeigen, wie sich das Produkt unter bestimmten Bedingungen entwickeln könnte, und deren monatliche Veröffentlichung vor. In den angeführten Zahlen sind sämtliche Kosten des Produkts selbst enthalten, jedoch unter Umständen nicht alle Kosten, die Sie an Ihren Berater oder Ihre Vertriebsstelle zahlen müssen. Unberücksichtigt ist auch Ihre persönliche steuerliche Situation, die sich ebenfalls auf den am Ende erzielten Betrag auswirken kann. Was Sie bei diesem Produkt am Ende herausbekommen, hängt von der künftigen Marktentwicklung ab. Die künftige Marktentwicklung ist ungewiss und lässt sich nicht mit Bestimmtheit vorhersagen. Die dargestellten optimistischen, mittleren und pessimistischen Szenarien, die Referenzindizes/Stellvertreter verwenden können, veranschaulichen die schlechteste, die durchschnittliche und die beste Wertentwicklung des Produkts in den letzten zehn Jahren.
Empfohlene Haltedauer : 5 Jahre
Beispiel für eine Anlage EUR 10 000
Wenn Sie aussteigen nach 1 Jahr
Wenn Sie aussteigen nach 5 Jahre

Mindest.

Es gibt keine garantierte Mindestrendite. Sie könnten Ihre Anlage ganz oder teilweise verlieren.

Stress

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
7 520 EUR
-24,8%
4 560 EUR
-14,5%

Ungünstig

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
8 270 EUR
-17,3%
8 330 EUR
-3,6%

Mittler

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
10 080 EUR
0,8%
12 540 EUR
4,6%

Günstig

Was Sie nach Abzug der Kosten erhalten könnten
Jährliche Durchschnittsrendite
12 850 EUR
28,5%
16 620 EUR
10,7%

Das Stressszenario zeigt, was Sie im Fall extremer Marktbedingungen zurückerhalten könnten.

Unterlagen

Unterlagen