BlackRock Managed Index Portfolios
BLACKROCK MANAGED INDEX PORTFOLIOS

Ganz entspannt passiv genießen

Dank aktivem Management

Mit ETFs und dem Know-how von Experten kostengünstig und transparent investieren

ETFs und aktives Management im perfekten Zusammenspiel

Die vier ETF-basierten BlackRock Managed Index Portfolios (BMIPs) kombinieren das Beste aus zwei Welten: aktives, professionelles Portfolio- und Risikomanagement und kostengünstige ETFs als moderne Investmentbausteine.

Global gestreut, aktiv gemanagt und kosteneffizient anlegen 

Die BMIPs nutzen den aktuellen ETF- und Indexfonds-Trend, um das Kapital konsequent zu streuen, Derzeit investieren die BMIPs in über 30 unterschiedliche ETFs und damit in rund 7.500 Einzeltitel. Die ETF-Bausteine der BMIPs ermöglichen Kunden außerdem eine kostengünstige Anlage. Die erfahrenen Fondsmanager nutzen bei der Portfoliooptimierung computergestützte Analysen und berücksichtigen nicht nur Rendite- und Risikohinweise, sondern auch geopolitische Ereignisse wie Wahlen oder Entscheidungen der Notenbanken.

Vier individuelle Strategien für Ihre Kunden

Je nach Rendite- und Risikobereitschaft der Anleger kann bei den BMIPs zwischen vier Fonds ausgewählt werden, die sich unter anderem im Hinblick auf die maximale Aktienquote unterscheiden. Diese liegt je nach Fonds bei 30, 50, 70 oder 90 Prozent.

 

Jederzeit und überall bestens informiert

In Sachen Modernität und Transparenz punkten die BMIPs mit dem tagesaktuellen Portfolio-Einblick: jederzeit online die Gewichtung der verschiedenen Anlageklassen, der einzelnen ETFs und der darin enthaltenen Einzeltitel abrufen.

Tagesaktueller
Portfolio-Einblick
Unsere BMIPs-Broschüre
für Sie und Ihre Kunden.
BMIPS Broschüre

Risiken

1Der SRRI für jedes BlackRock Managed Index Portfolio kann allerdings variieren, wobei jeder Fonds versucht, seine Volatilität (Schwankungsbreite) innerhalb der angestrebten Risikobandbreite zu halten. 

Wie bei anderen Fonds auch können Marktwert und Erträge der einem ETF zugrunde liegenden Wertpapiere fallen und steigen – und damit auch der Wert bzw. die Erträge eines ETF. Demzufolge ist es möglich, dass Anleger beim Verkauf nicht den gesamten Betrag ihrer Anlage in ETFs zurückerhalten. Zudem könnte die Performance des ETF durch Änderungen der wirtschaftlichen und markttechnischen Bedingungen sowie aufgrund von unsicheren politischen Entwicklungen, geänderten Regierungsstrategien, rechtlichen, steuerlichen und aufsichtsrechtlichen Anforderungen nachteilig beeinflusst werden. Die vergangenheitsbezogene Performance eines Index ist nicht unbedingt maßgeblich für die zukünftige Entwicklung. Alle Unternehmen in einem Branchen-ETF sind zum Zeitpunkt der Aufnahme in derselben Branche aktiv. Daher können die Aktienkurse dieser Unternehmen eine höhere Korrelation aufweisen als diejenige von Unternehmen, die nach einer anderen Anlagestrategie ausgewählt wurden – z. B. nach geografischer Region oder einer breiter gestreuten Branchenverteilung. Die Frage nach der Korrelation bei Branchen-Indizes spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Weil das Anlagespektrum begrenzter und damit volatiler ist, können nicht nur die Ertragschancen, sondern auch die Risiken wesentlich größer sein. Der Diversifikationseffekt wird durch die Konzentration auf eine Branche weitgehend neutralisiert. Das Indexrisiko besteht aus zwei Komponenten: Zum einen kann nicht gewährleistet werden, dass die abgebildeten Indizes auch zukünftig auf die gleiche Art und Weise berechnet werden. Zum anderen kann auch die Indexzusammensetzung ein Risiko darstellen. Dies könnte die Auswahl einzelner Titel und die Gewichtung einiger Branchen betreffen. In einigen Indizes sind die enthaltenen Unternehmen nach der Marktkapitalisierung gewichtet, in anderen ist die Gewichtung gleich. Die dauerhafte Notierung an einer Börse ist nicht gewährleistet.

Wichtige Informationen:

Es handelt sich hier um eine Werbemitteilung aus dem Finanzsektor. Weitere Informationen, der Verkaufsprospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen und die Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos und in Papierform bei der deutschen Informationsstelle erhältlich: BlackRock (Netherlands) BV, German Branch, Frankfurt am Main, Bockenheimer Landstraße 2-4, 60306 Frankfurt am Main. Zahlstelle in Deutschland ist die J.P. Morgan AG, CIB / Investor Services – Trustee & Fiduciary, Taunustor 1 (Taunus Turm), D-60310 Frankfurt am Main, in Österreich die Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, A-1030 Wien, Am Stadtpark 9.

BlackRock Strategic Funds (BSF) ist eine in Luxemburg gegründete und ansässige offene Investmentgesellschaft, deren Anteile nur in bestimmten Gerichtsbarkeiten zum Verkauf angeboten werden. BSF-Anteile dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an US-amerikanische Staatsbürger verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. BSF-bezogene Produktinformationen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten veröffentlicht werden. BlackRock Investment Management (UK) Limited ist die Hauptvertriebsgesellschaft von BSF. Die Zeichnung von BSF-Anteilen ist nur gültig in Verbindung mit dem aktuellen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht sowie den Wesentlichen Anlegerinformationen, die auf unserer Website zur Verfügung stehen. Verkaufsprospekte, Wesentliche Anlegerinformationen und Zeichnungsunterlagen sind in bestimmten Gerichtsbarkeiten, in denen die Anteile des Fonds nicht zum Vertrieb zugelassen wurden, möglicherweise nicht erhältlich.

Herausgegeben in der EWR von BlackRock (Netherlands) B.V.: Amstelplein 1, 1096 HA, Amsterdam, Tel.: +31 20 549 5200, Handelsregister Nr. 17068311. Weitere Informationen finden Sie auf der Website https://www.blackrock.com. Zu Ihrem Schutz werden Telefonate üblicherweise aufgezeichnet. BlackRock ist ein Handelsname von BlackRock (Netherlands) B.V..

© 2019 BlackRock, Inc. Sämtliche Rechte vorbehalten. BLACKROCK, iSHARES, BLACKROCK SOLUTIONS, BAUEN AUF BLACKROCK, WAS ALSO SOLL ICH MIT MEINEM GELD TUN und das stilisierte i Logo sind eingetragene und nicht eingetragene Handelsmarken von BlackRock, Inc. oder ihren Niederlassungen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.