ETFs sind an der Börse gehandelte Indexfonds. Ihr Ziel ist es, die Wertentwicklung eines Index wie des DAX® nachzubilden und Ihnen die gleiche Rendite wie der Index abzüglich Gebühren zu bieten.

So wie klassische Fonds eröffnen ETFs Ihnen Zugang zu einem Portfolio aus Aktien, Anleihen oder anderen Anlageklassen wie z.B. Rohstoffen oder Immobilien. Zusätzlich können ETFs einfach und bequem wie Aktien an der Börse gehandelt werden.
Wir sind deshalb überzeugt, dass ETFs die Vorzüge von Investmentfonds (Diversifizierung) und Aktien (leichte Handelbarkeit) optimal kombinieren.

Sind ETFs bei Anlegern beliebt?

Ja. 
Weltweit sind heute etwa 2,4 Billionen US-Dollar in ETFs investiert.1

Pensionsfonds, staatliche Institutionen und Privatbanken nutzen bereits seit vielen Jahren die Vorteile von ETFs. Kein Wunder also, dass sie auch bei privaten Anlegern, die die vielen Vorzüge dieser kostengünstigen und flexiblen Anlagelösung ebenfalls nutzen wollen, immer beliebter warden.

Welche Vorteile haben ETFs?

  • Diversifikation

    ETFs eröffnen Ihnen eine Vielzahl von Investmentmöglichkeiten, denn ETFs gibt es für nahezu alle Anlageklassen, Branchen und Regionen. Das kann Ihnen helfen, Ihr Risiko besser zu streuen und nicht alles auf eine Karte zu setzen.

  • Einfacher und schneller Zugang

    ETFs werden an Börsen gehandelt. Damit können Sie als Anleger einfach in ETFs investieren, Ihre Anlage ausweiten oder verkaufen. Ein- und Ausstieg sind jederzeit problemlos möglich.

  • Geringe Kosten

    Da es bei ETFs im Börsenhandel grundsätzlich keinen Ausgabeaufschlag und keine Rücknahmegebühren gibt, sind die Kosten für den Erwerb von ETFs teilweise deutlich niedriger als bei vielen klassischen Investmentfonds. Auf den nächsten Seiten gehen wir im Detail auf die Gesamtkosten eines ETFs ein.

  • Transparenz

    Über ETFs haben Sie eine bessere Kontrolle über Ihr angelegtes Vermögen. Zudem wissen Sie jederzeit, in was Sie investieren. Bei iShares können Sie auf unserer Website tagesaktuell die enthaltenen Wertpapiere, sowie die Wertentwicklung und Kosten Ihres ETFs einsehen.

  • Liquidität

    ETFs können kurzfristig ge- und verkauft werden, und erlauben Anleger taktische Positionen zu platzieren.

Haftungsausschluss
Der Wert der Anlagen kann steigen oder fallen, und es ist möglich, dass der Anleger den investierten Betrag nicht zurückerhält. Ihre Erträge sind nicht festgelegt und können Schwankungen unterliegen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung und sollte bei der Auswahl eines Produkts nicht das einzige Kriterium darstellen. Bei Anlagen, die mit einem Engagement in Fremdwährungen verbunden sind, können sich Wechselkursschwankungen auf deren Wert auswirken. Die Wertpapiere werden in US-Dollar bewertet und der Wert der Anlagen in anderen Währungen unterliegt Wechselkursschwankungen.

Verkaufsprospekte, KIIDs und Jahresberichte finden Sie unter Rechtliches.

1 BlackRock, Stand: September 2012.