Martin Lück
Dr. Martin Lück
Leiter Kapitalmarktstrategie BlackRock
Felix Herrmann
Felix Herrmann
Marktstratege

BlackRock unterstützt Menschen rund um den Globus sowie die weltgrößten Institutionen und Regierungen bei der Erreichung ihrer finanziellen Ziele.
Wir bieten eine umfangreiche Palette an innovativen Lösungen, darunter Anlagefonds, Separately Managed Accounts (SMA), alternative Investments und iShares® ETFs. Wir arbeiten ausschließlich für unsere Kunden, die uns mit der Verwaltung von 6,84 Billionen USD* betraut haben und uns damit mehr Geld anvertrauen als allen anderen Investmentgesellschaften weltweit.

Mehr >
*Verwaltetes Vermögen zum 30. Juni 2019

Lohnt sich ein Investment in den deutschen Markt? Wie entwickelt sich die deutsche Wirtschaft derzeit im Vergleich zu anderen Regionen? Um eine nachhaltige Entscheidung für eine Geldanlage treffen zu können, ist die Bewertung relevanter Marktdaten entscheidend. Ob Bruttoinlandsprodukt, (Jugend-) Arbeitslosenquote, Inflationsrate oder Leitzins – wir haben die wichtigsten Marktdaten in einer aktuellen Live-Grafik zusammengefasst und mit weiteren Märkten in den Vergleich gesetzt.

Das vorliegende Material ist nicht als verlässliche Prognose, Untersuchung oder Anlageberatung zu verstehen und ist weder eine Empfehlung noch ein Angebot für den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder für eine bestimmte Strategie. Wir empfehlen nachdrücklich, dass Sie sich vor einer Finanzanlage professionell beraten lassen.

Mit aktiv gemanagten Fonds und ETFs in Europa investieren

Sie möchten in europäische Unternehmen investieren? Dann bietet sich ein Investment in einen unserer Aktien-Fonds auf europäische Aktien an. Ihnen schwebt ein gezieltes Investment in deutsche Aktien vor? Dann könnten iShares ETFs, die einen Index, zum Beispiel den DAX abbilden, eine Lösung bieten. Anleger sollten beachten: Eine Finanzanlage ist typischerweise mit gewissen Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen können Schwankungen unterliegen und sind nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält. Die Diversifizierung und Portfoliostrukturierung schützt Anleger möglicherweise nicht völlig vor Marktrisiken.

Marktwert und Erträge der einem ETF zugrunde liegenden Wertpapiere können fallen und steigen – und damit auch der Wert bzw. die Erträge eines ETF. Demzufolge ist es möglich, dass Anleger beim Verkauf nicht den gesamten Betrag ihrer Anlage in ETFs zurückerhalten.

*BlackRock ist der führende ETF-Anbieter weltweit mit weltweit mehr als 800 ETFs (Stand: 30. Juni 2018). Keinem anderen Vermögensverwalter weltweit wird mehr Geld anvertraut als BlackRock mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 6,3 Billionen US-Dollar (BlackRock, Stand: 30. Juni 2018).

Diese Werbemitteilung dient rein zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung und kein Angebot zum Kauf von Anteilen an Fonds der BlackRock Gruppe dar. Diese Mitteilung unterliegt nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Das Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen gilt daher nicht.

Eine Finanzanlage ist typischerweise mit gewissen Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen können Schwankungen unterliegen und sind nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein Indikator für zukünftige Wertentwicklungen. Eine mögliche Kaufentscheidung darf ausschließlich auf Basis der Informationen getroffen werden, die der aktuelle Verkaufsprospekt, die vereinfachten Prospekte und/oder wesentlichen Anlegerinformationen, der Jahres- und Halbjahresbericht zur Verfügung stellen. Die Dokumente in deutscher Sprache zu den einzelnen Fonds finden Sie unter den angegebenen Links und hier.