Schwierige Aufgaben für ertragsorientierte Anleger

Beim heutigen Zinsniveau und den geringen Erträgen aus festverzinslichen Anlagen müssen Anleger neue Wege beschreiten, um sich Quellen für regelmäßige Erträge zu erschließen. Und das ist schwieriger als je zuvor. Denn:

  • Günstige Ertragsquellen sind selten und schwer zu finden
  • Das Zinsumfeld ist in Veränderung – mit ungewissen Auswirkungen
  • Die Marktvolatilität könnte weiter ansteigen

Wer seinen Kunden regelmäßig fließende Erträge bereitstellen möchte, ohne ihre Ersparnisse zu großen Risiken auszusetzen, steht vor einer echten Herausforderung.

Nachhaltige, höhere Ertragschancen – aus mehr als einer Anlageklasse

Eine diversifizierte Anlage nutzen, die unterschiedlichste ertragsbringende Anlageklassen einsetzt und dabei kontinuierlich den Fokus auf striktes Risikomanagement legt: So können Sie heute noch attraktive Erträge bereitstellen.

Der BGF Global Multi-Asset Income Fund kann flexibel bis zu zehn unterschiedliche Anlageklassen allokieren. Sein Ziel: Attraktive Erträge, die regelmäßig fließen – ohne dabei vermeidbare Schwankungsrisiken für Anleger einzugehen.

Wenn Sie für Ihre Kunden selbst Zugang zu weiteren Ertragsquellen schaffen möchten, können Sie mit iShares ETFs das Potenzial ertragsgenerierender Anlageklassen erschließen: z. B. aus Hochzinsanleihen, Schwellenländeranleihen, Immobilien oder Dividendenaktien.

Suchen Sie das Gespräch mit Ihren Kunden

Nach der Finanzkrise: attraktive Erträge sind schwer zu finden

Suchen Sie das Gespräch mit Ihren Kunden

Quelle: BlackRock, Bloomberg, Datastream. Stand: 31. Dezember 2014. Geldmarktanlagen dargestellt anhand des EU EONIA - Offered Rate; Deutsche Bundesanleihen dargestellt anhand des Barclays EuroAgg Treasury Germany (EUR); Globale Investment Grade-Anleihen dargestellt anhand des Barclays Global Agg Corporate (EUR); Globale Hochzinsanleihen dargestellt anhand des Barclays Global High Yield (EUR); Globale Aktien dargestellt anhand des MSCI World; Hohe Dividendenstarke Aktien dargestellt anhand des MSCI World High Div Yield. EM-Aktien dargestellt anhand des MSCI EM; EM-Anleihen dargestellt anhand des Barclays EM Local Currency Agg (EUR); Bankkredite dargestellt anhand des S&P/LSTA Leveraged Loan Index; US-Vorzugsaktien anhand des S&P US Preferred Stock Index; REITs dargestellt anhand des FTSE NAREIT Equity REITs Index. Die Rendite von Vorzugsaktien ist als die Rendite von Vorzugsaktien ist als die Rendite über einen gleitenden 12-Monatszeitraum des iShares US Preferred Stock Index ETF (PFF) angegeben.