Technologischer Durchbruch icon

Technologischer Durchbruch

  • Welche Auswirkungen hat dieser Megatrend?
  • Was sind die potenziellen Folgen für die Zukunft?
Risiken im Zusammenhang mit Kapital. Alle Finanzanlagen sind mit Risiken verbunden. Deshalb können der Wert einer Anlage und die mit ihr erzielten Erträge Schwankungen unterworfen sein, und der ursprüngliche Anlagebetrag kann nicht garantiert werden.
Wir befinden uns in einer vierten industriellen Revolution, die als digitale Revolution in die Geschichte eingehen wird.1
KLAUS SCHWAB, GRÜNDER DES WELTWIRTSCHAFTSFORUMS.
Der rasante technologische Fortschritt, insbesondere im Bereich künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, könnte der Dreh- und Angelpunkt aller Megatrends sein.
0 %
aller Berufe
könnten davon betroffen sein, dass
0 %
oder mehr der dort ausgeübten Tätigkeiten
automatisiert werden2
 Die Auswirkungen

Die Auswirkungen

5 Beispiele für die Auswirkungen des
technologischen Durchbruchs:

1. Das Tempo des Wandels wächst exponentiell, nicht linear
Ausmass und Tempo des technologischen Wandels dürften in allen Branchen weitreichende Konsequenzen haben. Menschen könnten durch Maschinen ersetzt werden, und Maschinen, Roboter und künstliche Intelligenz könnten Menschen im Lernen überflügeln.
Lineares Wachstum
30 Schritte
Exponentielles Wachstum
30 Schritte
30 Schritte, wenn sich die Schrittlänge bei jedem Schritt verdoppelt,
entspricht einer Milliarde normaler Schritte, und somit einer mehrfachen Erdumrundung
2. Daten sind das neue Öl
Daten bilden das Fundament dieser vierten industriellen Revolution. Tatsächlich ist das Machtpotenzial von Daten schwer einzuschätzen. Jack Ma, der Gründer und Vorstandsvorsitzende von Alibaba, setzt die durch Daten angestossene Entwicklung mit der Entdeckung der Elektrizität gleich: „Die Welt wird von Daten regiert werden. Meiner Meinung nach ist dies erst der Anfang des Datenzeitalters.“3
Information created worldwide = expected to continue accelerating
Information created worldwide = expected to continue accelerating chart
Quelle: IDC-Studie Datenzeitalter 2025, gesponsert von Seagate (3/17) (Hinweis: 1 Petabyte = 1 Mio. Gigabytes, 1 Zettabyte = 1 Mio. Petabytes).
Bis 2025 wird sich der Gesamtumfang der globalen Daten voraussichtlich verzehnfachen4. Den Grossteil dieser Daten generieren und verwalten Unternehmen.
3. Disruption des Arbeitsmarktes
Eines ist sicher: Die vierte industrielle Revolution wird den Arbeitsmarkt mehr als nur umkrempeln. Viele repetitive Tätigkeiten können heute schon von Maschinen ausgeführt werden. Der Fortschritt bei der künstlichen Intelligenz versetzt Systeme zunehmend in die Lage, menschliche Fachkompetenzen zu erwerben und zu beherrschen. Das führt einerseits dazu, dass bestimmte Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt werden. Andererseits verstärkt diese Entwicklung aber auch das Potenzial aufstrebender Branchen und schafft neue Chancen.
4. Datensicherheit
In der modernen vernetzten Welt sind Verstösse gegen die Datensicherheit und Hackerangriffe bereits weit verbreitet. Der jüngste Facebook-Skandal war ein gutes Beispiel dafür. Angesichts der wichtigen Bedeutung von Vernetzung und möglicherweise Milliarden unsicherer Geräte trägt Datensicherheit entscheidend zum Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen bei.
5. Technologie-Start-ups könnten traditionelle Hersteller verdrängen
Traditionelle Branchen wie Hersteller von Haushaltsgeräten und die Automobilindustrie stehen vor einer ernstzunehmenden Entscheidung: Entweder sie investieren in die Technologie der Zukunft oder sie laufen Gefahr, abgehängt zu werden. Der CEO von Trimble, einem US-Automatisierungsunternehmen, resümiert: „Unternehmen, die jetzt nicht in die Automatisierung investieren, werden in fünf Jahren nicht mehr existieren“. Der Kampf um die Führung im technologischen Fortschritt ist bereits in vollem Gange, und etablierte Unternehmen werden sich anstrengen müssen, um ihre Position zu halten.
Ausblick

Ausblick

5 potenzielle Folgen dieses Megatrends:

An der Schwelle eines so umfassenden technologischen Wandels ist es sehr schwierig, die Zukunft korrekt vorherzusagen. Selbst für politische Entscheidungsträger und Regierungen ist es nahezu unmöglich, Schritt zu halten.
1. Das „Internet der Dinge“ gewinnt zunehmend an Bedeutung
Bis zum Jahr 2020 wird unser tägliches Leben noch stärker mit dem Internet vernetzt sein: Autos, Kaffeemaschinen, Kühlschränke und Zentralheizungen werden zunehmend über Tablets und Smartphones gesteuert. Zur Illustration dieser Entwicklung: Laut Schätzungen von Gartner5 waren 2014 etwa 7 Milliarden „Dinge“ mit dem Internet verbunden, bis 2020 sollen es bereits 26 Milliarden sein.
2. Robotertechnik und künstliche Intelligenz wirken sich positiv auf den Lebensstandard aus
Wenn Roboter und künstliche Intelligenz mehr Tätigkeiten übernehmen, sollte dies dazu führen, dass die Kosten sinken. Dadurch können sich mehr Menschen bessere Produkte leisten. Zudem könnten sich die Transportkosten aufgrund von Verbesserungen der Infrastruktur drastisch reduzieren.
3. Ein besseres Gesundheitswesen
Menschen werden dank moderner Medizintechnik länger und besser leben. Denn der technologische Fortschritt führt zu besseren Behandlungsergebnissen und kann bestimmte Krankheiten sogar ganz zurückdrängen. Dies wird sich auch positiv auf einige Probleme in der Langzeitpflege auswirken, die im vorhergehenden Kapitel angesprochen wurden.

Infografik: Megatrends in Aktion –
wie wirken sie sich aus?

Der technologische Durchbruch ist ein Katalysator für andere Trends. Gleichzeitig ist er aber auch ein entscheidender Faktor für viele der globalen Probleme, mit denen wir konfrontiert sind.
Die Vernetzung, die für unsere moderne Welt typisch ist, führt dazu, dass sich keine dieser Veränderungen isoliert vollzieht. Wenn die unterschiedlichen Megatrends kollidieren und sich überschneiden, ergeben sich daraus neue Anlagethemen.
In unserer Infografik unten erfahren Sie mehr über Megatrends.

Holen Sie sich die BlackRock-Studie zu Megatrends

Eine Untersuchung der strukturellen Veränderungen in der Weltwirtschaft
  • Welche Rolle spielen Megatrends für Anleger?
  • 5 Megatrends, die unsere Anlageeinschätzungen prägen

In Themen investieren

Wir glauben, dass es eine Reihe von Anlagethemen gibt, die sich in der Schnittmenge der von uns skizzierten fünf Megatrends ergeben.

Einige Anleger möchten vielleicht die Fähigkeiten eines aktiven Fondsmanagers nutzen, um Aktien auszuwählen, die einem bestimmten Thema ausgesetzt sind - solange sie bereit sind, die damit verbundenen Kosten zu tragen. Andere möchten vielleicht einen regelbasierten Ansatz für thematische Investitionen in Erwägung ziehen, bei dem ein Regelwerk - und nicht ein Fondsmanager, der eine aktive Entscheidung trifft - entscheidet, ob ein Unternehmen mit einem Thema verbunden ist oder nicht. Heute können Investoren von diesem neuen, kostengünstigen Ansatz für thematische Investitionen profitieren.

Risiken im Zusammenhang mit Kapital. Alle Finanzanlagen sind mit Risiken verbunden. Deshalb können der Wert einer Anlage und die mit ihr erzielten Erträge Schwankungen unterworfen sein, und der ursprüngliche Anlagebetrag kann nicht garantiert werden.

Sehen Sie sich die thematische Active Equity Fondspalette von
BlackRock an.

Klicken Sie auf die Symbole unten, um mehr zu erfahren und unsere Produkte zu sehen.

  • Neue Energien

    Neue Energien

  • Neue Technologien

    Neue Technologien

  • FinTech

    FinTech

  • Mobilität der Zukunft

    Mobilität der
    Zukunft

Laden Sie die BlackRock-Studie zu Megatrends herunter, um mehr über
thematische Active Equity Anlagen zu erfahren.