FÜR QUALIFIZIERTE ANLEGER

BGF China A-Share Opportunities Fund

China ist ein Markt der Chancen. Mit einem Marktwert von rund 8 Billionen US-Dollar1 ist China einer der grössten Aktienmärkte der Welt, nur übertroffen von den USA, grösser als Japan und vergleichbar mit den übrigen Schwellenländern zusammengenommen.2 China ist auch die Heimat von mehr als 2.000 börsennotierten liquiden Unternehmen und steht damit an zweiter Stelle hinter den USA.2

A-Aktien sind mit mehr als 3.000 börsennotierten Titeln die Aktienkategorie mit der höchsten Liquidität. In der Vergangenheit waren A-Aktien allein inländischen Anlegern vorbehalten. Der Markt öffnete sich jedoch allmählich für internationale Anleger und ermöglichte den Zugang zu Sektoren, Branchen und Themen, die früher nur schwer nutzbar waren. Mit der jüngsten Einbeziehung chinesischer A-Aktien in die MSCI-Indizes werden immer mehr Anleger nach Investitionsmöglichkeiten in chinesischen Inlandsaktien suchen.

Vorstellung des BlackRock China A-Share Opportunities Fund – ein Teilfonds aus der Palette der BlackRock Global Funds (BGF).

Kurs und Performance

 


Warum dieser Fonds?

Ziel des Fonds ist die Identifizierung von Alpha-Chancen. Dazu verbindet er traditionelle Erkenntnisse mit Signalen von Big-Data-Technologien und maschinellem Lernen unter Einbeziehung von Satellitenbildern, Social Media und Textanalysen in Lokalsprache.
Zugang
Aktiver und systematischer Long-Only-Aktienfonds, der zu 100% in den sich öffnenden Markt für chinesische A-Aktien investiert.
Alpha
Die Anlagestrategie übertraf die Index Performance3 sowohl in steigenden als auch in fallenden Märkten.
Diversifizierung
Chinesische A-Aktien korrelieren kaum mit Industrie- und Schwellenländern sowie chinesischen Unternehmen ausserhalb Chinas.

 


Erfahren Sie mehr von den Portfoliomanagern

Dr. Jeff Shen und Dr. Rui Zhao erklären kurzgefasst ihren systematischen aktiven Anlageansatz und wie das Team zur Anlage in chinesische Festlandaktien fundamentale Aktienanalysen und Techniken wie Big-Data, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen kombiniert.

Wie wir im Markt für chinesische A-Aktien investieren

Jeff Shen nennt drei Faktoren, die seinem Prozess zugrunde liegen

Warum in chinesische A-Aktien investieren?

Jeff Shen beschreibt Chinas vielfältigen und wachsenden Aktienmarkt

Wo suchen wir nach Ideen?

Rui Zhao zur Erkundung eines Anlageuniversums von mehr als 3.000 Aktien

Wenn Erkenntnisse aus San Francisco sich mit einer Präsenz in Hongkong verbinden

Von dem Austausch von Satellitenbildern zur Transaktionsausführung – die Vor- und Nachteile einer globalen Plattform

Wo es Risiken gibt, gibt es auch Chancen

China – das Risikomanagement steht im Zentrum unseres Prozesses

Die wichtigen Fondsmerkmale auf einen Blick

Überblick über die Performance, die Philosophie und das Team des Fonds.
Überblick über die Fondspalette für chinesische Aktien von BlackRock.

1 World Federation of Exchanges, September 2017.
2 World Bank, September 2017.
3 Dieser Fonds zielt darauf ab, eine gezielte Wachstumsrate zu generieren, aber der Manager kann nicht garantieren, dass die angestrebte Zielrate erreicht wird. Darüber hinaus kann sich der Zielkurs im Laufe der Zeit nach Ermessen des Managers ändern.

Der BlackRock Global Funds (BGF) China A-Share Opportunities Fund ist in Luxemburg domiziliert. BlackRock Asset Management Schweiz AG, Bahnhofstrasse 39, CH-8001 Zürich, fungiert als Schweizer Vertreter und State Street Bank International GmbH, München, Zürcher Zweigniederlassung, Beethovenstrasse 19, CH-8002 Zürich, ist die Schweizer Zahlstelle. Der Prospekt, die Wesentlichen Informationen für die Anlegerinnen und Anleger, die Satzung sowie die jüngsten und sämtliche früheren Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos beim Schweizer Vertreter erhältlich. Die Anleger sollten die in den Wesentlichen Informationen für die Anlegerinnen und Anleger und im Prospekt erläuterten fondsspezifischen Risiken lesen. Alle Finanzanlagen sind mit Risiken verbunden. Deshalb können der Wert einer Anlage und die mit ihr erzielten Erträge Schwankungen unterworfen sein, und der ursprüngliche Anlagebetrag kann nicht garantiert werden. Die Insolvenz von Unternehmen, die Dienstleistungen, wie die Verwahrung von Vermögenswerten übernehmen, oder als Gegenpartei bei Derivaten oder anderen Instrumenten handeln, kann die Anteilsklasse Verlusten aussetzen. Die Anlagen im Ausland werden durch Wechselkursschwankungen beeinträchtigt. Anlagen in Schwellenländern sind in der Regel mit einem höheren Anlagerisiko verbunden als Anlagen in entwickelten Märkten. Daher kann der Wert dieser Anlagen unvorhersehbar sein und größeren Schwankungen unterliegen. Das Anlagerisiko konzentriert sich auf bestimmte Branchen, Länder, Währungen oder Unternehmen. Infolgedessen reagiert der Fonds empfindlicher auf lokale wirtschaftliche, marktspezifische, politische oder aufsichtsrechtliche Ereignisse. Der Fonds kann in Anteile kleinerer Unternehmen anlegen, die schwerer einschätzbar und weniger liquide sein können, als dies bei Anteilen grösserer Unternehmen der Fall ist. Anlagen in China unterliegen bestimmten zusätzlichen Risiken. Hierzu gehört insbesondere die Fähigkeit zum Handel mit Eigenkapitalinstrumenten in China, die aufgrund von Problemen hinsichtlich Liquidität und Rückführung von Kapital eingeschränkt sein kann. Deshalb kann der Fonds gegebenenfalls ein indirektes Engagement in chinesische Aktien aufbauen und daher möglicherweise nicht in Lage sein, sich umfassend am chinesischen Aktienmarkt zu engagieren. Die Anlagestrategie des Fonds beinhaltet den Einsatz von Derivaten, um bestimmte Managementstrategien anwenden zu können. Dazu gehört das Eingehen sowohl von „Long“ als auch „synthetischen Short“ Positionen. Zudem kann der Fonds im Markt Schulden aufnehmen, um das wirtschaftliche Engagement des Fonds über den Nettoinventarwert hinaus auszudehnen.

450819