Index-Fonds

Warum indexorientiertes Anlegen

Indexorientiertes Anlegen ermöglicht ein effizientes, transparentes und kostengünstiges Exposure an den Märkten. Die Hauptvorteile des indexorientierten Anlegens werden nachstehend dargelegt.

Entsprechendes Marktengagement

Consistent market exposure - Tile

Indexprodukte verfolgen das Ziel, die gleiche Rendite zu generieren wie der Markt, den sie nachbilden. Hierzu investieren sie in dieselben Wertpapiere, die in dem jeweiligen Index enthalten sind. So kann ein Anleger, der ein Exposure im FTSE 100 eingehen möchte, eine Rendite (abzüglich der Gebühren) im Einklang mit diesem Index anstreben.

Transparenz

Transparency - Tile

Indexprodukte sind einfach und transparent in Bezug auf ihr Anlageziel, das darin besteht, Ergebnisse zu erzielen, die ihrer Markt-Benchmark entsprechen. Die Methodik der zugrunde liegenden Benchmark-Indizes und in den meisten Fällen auch der in den Indexfonds vertretenen Positionen sind öffentlich zugänglich.

Effiziente Bausteine

Efficient building blocks - Tile

Indexfonds können den Grundstein für ein diversifiziertes Portfolio bilden, das ein kostengünstiges Engagement in einem bestimmten Marktsegment bietet. Mit anderen Worten, mit dem Einsatz von Index-Fonds in Ihrem Portfolio können Mittel für andere Investitionen frei werden.

Diversifikation

Diversification - Tile

Indexfonds setzen sich aus einem breiten Portfolio einzelner Wertpapiere zusammen, sodass sie in der Regel helfen können, das Risiko zu reduzieren, das sich durch die Investition in ein einzelnes Wertpapier ergibt.

Kosteneffizienz

Cost-effectiveness - Tile

Indexprodukte bieten einen kostengünstigen Zugang zu vielen Märkten, die ansonsten nur unter hohen Kosten zugänglich wären -beispielsweise Schwellenmarktaktien.

Indexprodukt

Es gibt hauptsächlich zwei Arten von Indexprodukten:

  • Indexfonds
  • Börsengehandelter Fonds (ETF)

Indexfonds und ETFs sind extrem ähnlich – beide werden mit dem Ziel verwaltet, die Performance eines Index nachzubilden. Der grundlegende Unterschied ist, dass ETFs im Verlaufe des Tages an einer Börse ge- und verkauft werden können, während Indexfonds zu einem Preis erworben werden können, der zu einem bestimmten Bewertungszeitpunkt festgestellt wird. Anleger können wählen, welche Art von Flexibilität ihnen bei einem Indexfonds wichtig ist, und entscheiden, welche Art für ihre Bedürfnisse besser geeignet ist.

Die nachstehende Tabelle enthält eine Zusammenfassung der Hauptmerkmale der beiden Arten von Indexprodukten:

IndexfondsETF
Produktstruktur Ähnelt gepoolten Fonds Ähnelt Aktien
Kauf- und Verkaufsort • Direkt bei der Fondsgesellschaft
• Fondsplattformen
• Börsenmakler
• Fondsplattformen
Preisbestimmung Der Preis wird einmal täglich zum Bewertungszeitpunkt festgestellt. Die Preise ändern sich während der Börsenzeiten laufend.
Handelsfrequenz Täglich Intraday
Mindestanlage Variabel 1 Anteil
Exposures Bietet in der Regel ein Exposure in den Kernanlageklassen Bietet in der Regel ein breites Spektrum an Anlageklassen und Sektorengagements
Transparenz der Positionen Variabel Tägliche Offenlegung der Fondspositionen

Warum BlackRock

BlackRock managt seit über 40 Jahren Indexstrategien. Als Pionier auf dem Gebiet des Indexing entwickelten wir in den 1970er-Jahren die erste institutionelle Indexstrategie. Heute ist BlackRock ein führender globaler Anbieter von Indexlösungen.

Dank unserer globalen Präsenz und Grösse haben wir Zugang zu einem breiten Spektrum von Marktchancen.

Unsere Indexfonds werden von unseren Kunden seit vielen Jahren als Bausteine in ihren Portfolios verwendet.

Paragraph-4,Accordion-1
Paragraph-5,Accordion-2

Aktienfonds

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung unserer Index-Tracker-Fonds und ETFs für Schlüsselengagements:

Festverzinsliche Anlagen

Nachfolgend finden Sie eine Zusammenstellung unserer Index-Tracker-Fonds und ETFs für Schlüsselengagements: