Nachhaltige Anlagen sind smarte Investments

Nachhaltiges Investieren zielt darauf ab, positive Veränderungen im sozialen Bereich und im Umweltschutz herbeizuführen, ohne den finanziellen Aspekt aus den Augen zu verlieren. So können Anleger mehr aus ihrem Geld machen.

Perfektes Gleichgewicht zwischen Impact und Performance

Es müssen keine Abstriche bei den finanziellen Zielen gemacht werden, um zweckbezogen zu investieren. Die nachhaltigen Fonds von BlackRock sind so konzipiert, dass bestimmte Social Impact-Ziele wie die Verbesserung des ESG-Ratings (Environmental, Social, Governance – Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) eines Anlageportfolios ins Visier genommen werden, gleichzeitig aber ein mit traditionellen Anlagen vergleichbares Renditeprofil gewahrt wird.

Vergleichbare Wertentwicklung

VS

HERKÖMMLICHE ANLAGEN

MSCI Europe Index

13,50

Annualisierte 5-Jahres-Rendite

3,25%
Dividendenrendite
11,38%
Annualisierte 5-Jahres-Standardabweichung

NACHHALTIGE ANLAGEN

MSCI Europe SRI Index

14,87

Annualisierte 5-Jahres-Rendite

3,08%
Dividendenrendite
11,36%
Annualisierte 5-Jahres-Standardabweichung

Quelle: MSCI, Stand: 31.05.2017.Die Angaben zu Indexrenditen dienen lediglich der Veranschaulichung. In der Indexperformance sind keine Verwaltungsgebühren, Transaktionskosten oder sonstigen Aufwendungen enthalten. Die Indizes werden nicht aktiv verwaltet und Direktanlagen in einen Index sind nicht möglich. Die in der Vergangenheit erzielte Wertentwicklung bietet keine Gewähr für zukünftige Ergebnisse. Die Indexrenditen entsprechen nicht der tatsächlichen Wertentwicklung eines Fonds. Die tatsächliche Wertentwicklung des Fonds kann auf www.iShares.com/ch oder www.blackrock.com/ch abgerufen werden.

INVESTIEREN MIT SINN UND VERSTAND

Beim Vergleich der beiden Indizes weicht das ESG-Rating um das 1,7-Fache ab.

ESG Chart ESG Chart

Die Bandbreite nachhaltiger Anlagen

War das Anlageuniversum im Bereich Nachhaltiges Investieren anfangs noch sehr begrenzt und basierte auf der Anwendung bestimmter Negativfilter, steht Anlegern heute eine breite Palette an Lösungen zur Verfügung, mit denen nachhaltige Ergebnisse erzielt werden können.

Ausschlussfilter
Selectieve screening
Ausschlussfilter
Unternehmen, die in umstrittenen Sektoren wie fossilen Brennstoffen, Tabak oder Waffen tätig sind, kommen für eine Anlage nicht infrage.
ESG-Faktoren
ESG-factoren
ESG-Faktoren
Im Fokus stehen Unternehmen, die in puncto Umweltschutz, Soziales und Unternehmensführung (ESG) höchste Standards erfüllen.
Impact-Ziele
Impact-doelen
Impact-Ziele
Es wird in Unternehmen angelegt, deren Produkte und Lösungen eine messbare soziale oder ökologische Wirkung versprechen.

Impact im Fokus der Anleger

Während nachhaltige Anlagen früher als Nischensegment galten, ist das Thema heute etabliert. Die Nachfrage nach nachhaltigen Anlagestrategien steigt stetig, sei es um Risiken zu minimieren, Restriktionen einzuhalten oder um eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

Growth in sustainable assets in U.S. from 2012-16 Growth in sustainable assets in U.S. from 2012-16

Wachstum über 4 Jahre
Quelle: Global Sustainable Investments Alliance

Es gibt verschiedene Gründe für die wachsende Beliebtheit dieser Anlagemöglichkeiten bei einem immer breiteren Anlegerspektrum:

Demografischer Wandel

Demografischer Wandel

Für die neue Generation von Anlegern, darunter Millennials und Frauen, zählt vor allem, dass eine Anlage auch einen ethischen Zweck erfüllt und soziale und ökologische Themen berücksichtigt.

Rechtliche Vorgaben

Rechtliche Vorgaben

Die UN-Klimakonferenz in Paris, die Einführung einer CO2-Steuer in Kanada und das neue Energiewendegesetz in Frankreich sind Beispiele für die zunehmende Regulierung zur Förderung von Nachhaltigkeit, die die Nachfrage nach Anlagen in erneuerbare Energien belebt und dazu führt, dass Unternehmen verstärkt auch Rechenschaft über soziale und umweltbezogene Aspekte ablegen.

Veränderte Risikowahrnehmung

Veränderte Risikowahrnehmung

In Anlegerkreisen wächst die Erkenntnis, dass der Umgang eines Unternehmens mit den ökologischen und sozialen Aspekten seiner Tätigkeit Rückschlüsse auf die operative Effizienz und Produktivität des Unternehmens zulässt.

Visionen Wirklichkeit werden lassen

Mit unserem dreistufigen Modell bieten wir Anlegern Hilfestellung, ihre Visionen von einer nachhaltigen Zukunft Wirklichkeit werden zu lassen.

Nachhaltigkeitsprofil des eigenen Portfolios bestimmen

Nachhaltigkeitsprofil des eigenen Portfolios bestimmen

Auf Grundlage einer traditionellen Portfolioanalyse muss das Nachhaltigkeitsprofil des bestehenden Portfolios bestimmt werden (z.B. Exposure in Bezug auf CO2-Emissionen und ESG-Wert des Portfolios).

Praktische Umsetzung

Praktische Umsetzung

Nachdem Nachhaltigkeitsziele für das Portfolio definiert wurden, werden geeignete Anlagemöglichkeiten sondiert.

Performancemessung

Performancemessung

Der Vergleich mit der Wertentwicklung traditioneller Anlagen gibt Aufschluss über den Erfolg der nachhaltigen Anlagen.

BlackRock übernimmt Verantwortung

BlackRock hat sich nachhaltigen Ergebnissen und einer langfristigen Wertsteigerung für unser Unternehmen und unsere Kunden verschrieben. Langfristiges Denken und Handeln spielt für uns eine wichtige Rolle, nicht nur im alltäglichen Geschäft, bei der Auswahl und Verwaltung der Anlagen und Betreuung unserer Kunden, sondern auch in unserem Bestreben, der Gesellschaft, in der wir und unsere Kunden leben, etwas zurückzugeben.

Wir sehen unsere Hauptaufgabe darin, unsere Kunden beim Vermögensaufbau zu unterstützen. Durch Rückgriff auf unsere einzigartige Anlageplattform, Technologie und Risikoanalysen können wir attraktive Anlagemöglichkeiten in nachhaltigen Produkten identifizieren und umsetzen und unsere Anleger dabei unterstützen, durch langfristige Anlagen mehr aus ihrem Geld zu machen.

Ökologische, soziale und Governance-Faktoren (ESG) liefern unter Umständen wichtige Hinweise auf die Effektivität des Managements und somit auf die langfristigen Aussichten eines Unternehmens.
Larry Fink

Red Oak submission ID: 284351