Ein Instrument für Ihre Anlageziele

Wie setzt man ETFs ein?

Was ist Ihr Anlageziel?

ETFs lassen sich so individuell einsetzen, wie Ihre Anlageziele sind. Egal ob Sie an ein langfristiges Investment in wichtige Anlagemärkte denken, Ihre aktuelle Marktmeinung umsetzen oder Ihr Portfolio mit ausgewählten Anlageideen bereichern wollen, in ETFs finden Sie Bausteine hierfür.

Langfristig Vermögen aufbauen Regelmässige Erträge erzielen Von kurzfristigen Marktbewegungen profitieren
Langfristig Vermögen aufbauen Regelmässige Erträge erzielen Von kurzfristigen Marktbewegungen profitieren

 

Grey Separator
Icon - green hour glass Icon - positive sign Icon- Green money lock
Zeithorizont Risikobereitschaft

 

Wie unterstützen ETFs Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele?

Mit einem ETF können Sie strategisch einen Wertpapierkorb aus vielen einzelnen Aktien oder Anleihen kaufen. Die Folge: Sie können Ihre Anlage breiter streuen und damit langfristig Risiken senken. Mehrere hundert Einzeltitel kann ein ETF enthalten. Beispielsweise investieren Sie mit dem iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE) in die 600 größten börsennotierten europäischen Unternehmen. Ein anderes Beispiel: Der iShares Core DAX® UCITS ETF (DE) investiert in die 30 DAX-Titel, also die deutschen Unternehmen mit der größten Börsenkapitalisierung.

Sie suchen weltweit Anlagechancen?

Auch hierfür eigenen sich ETFs. Zum Beispiel können Sie mit ETFs einfacher und breit diversifiziert in die dynamisch wachsenden Schwellenländer, Emerging Markets, investieren. Ein Beispiel: Chinas dynamische Wirtschaftsentwicklung ist unbestritten, doch es ist insbesondere für die meisten Privatanleger schwierig, gezielt in die besten chinesischen Aktien zu investieren. Einfacher geht es mit einem ETF auf den chinesischen Aktienmarkt. Mit diesem lässt sich Ihr Depot um ein diversifiziertes Investment in die größten Unternehmen des Landes erweitern.

Sie sind von einer Anlageidee überzeugt?

Mit ETFs können Sie viele Anlageideen gezielt umsetzen. Beispielsweise können Sie, wenn Sie von einer positiven Entwicklung des Goldkurses überzeugt sind, mit dem iShares Gold Producers UCITS ETF in Aktien von Unternehmen investieren, die in der Exploration und Förderung von Gold tätig sind.

Faktoren, die berücksichtigt werden sollten

Aufgepasst bei Namensähnlichkeiten

Jeder ETF ist einzigartig. Dies bedeutet, dass zwei Indizes, die den gleichen Markt abdecken - auch wenn sie ähnlich klingende Namen haben - sich stark voneinander unterscheiden können. Dies hat Auswirkungen für die wahrscheinliche zukünftige Wertentwicklung.

Aus diesen Gründen weisen wir Anleger dringend darauf hin, sich vor jeder Investmententscheidung den jeweiligen Index und die Produktinformationen, sowie den Prospekt und KIID lesen, damit sie genau wissen, in was sie investieren.

Erfahrung ist unbezahlbar

Im wachstumsstarken Bereich der ETFs gibt es eine Vielzahl an Fondsanbietern. In Bezug auf Grösse, Umfang, Expertise und Engagement gibt es auf dem ETF-Markt grosse Unterschiede, die sich wiederum in verschiedenen Bereichen auf die Wertentwicklung auswirken können.

Anbieter von ETFs sollten über umfassende Erfahrung im Management von Indexinvestments, nachweisliche Portfoliomanagementfähigkeiten und spezielle Forschungsteams verfügen. Ebenso wichtig ist das Engagement des ETF-Anbieters bei der Aufklärung des Kunden über aktuelle Entwicklungen im Bereich von ETFs.