Kann ein schwankender Markt in unsicheren Zeiten absolute Renditen generieren? Ob Hoch oder Tief der BSF – BlackRock Style Advantage Fund zielt genau darauf ab und wappnet als marktneutrale Ergänzung Ihr Multi-Asset-Portfolio für volatile Zeiten. Dieser Multi-Asset-Fonds nutzt und kombiniert Stilfaktoren in einem breit gefächerten Long-Short-Portfolio, das mehr als 2.500 Wertpapiere umfasst. Er streut somit Ihr Vermögen nicht nur über Anlageklassen sondern auch über Anlagestile und vertritt mit dieser verstärkten Diversifizierung eine neue Generation von Multi-Asset-Fonds.

Eine marktunabhängige Ergänzung zum Multi-Asset-Portfolio

Die Volatilität ist hoch, die Zinsen niedrig. Eine solide Risikostreuung kann daher grundlegend sein. Die klassischen Multi-Asset-Konzepte sind verlässlich, greifen aber unter Umständen zu kurz, da sie stark mit dem Markt korrelieren. Anleger hoffen auf höhere Diversifikation durch Investition in zwei oder drei weitere Multi-Asset-Fonds, doch das kann ein Trugschluss sein, da klassische Multi-Asset-Produkte auch untereinander korrelieren. Gefragt könnte also eine marktunabhängige Ergänzung sein.

Multi-Asset Peer Groups im Vergleich

Quelle: BlackRock, Morningstar Direct von 01.07.2012 bis 30.06.2017. Die Peer-Groups von Morningstar sind die Vergleichsgruppe Cautious Allocation, Moderate Allocation und Aggressive Allocation (EAA OE EUR Cautious Allocation, EAA OE EUR Moderate Allocation, EAA OE EUR Aggressive Allocation) Betrachtung auf Basis monatlicher Erträge. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Copyright © 2017 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die hierin enthaltenen Informationen (1) sind das Eigentum von Morningstar, (2) dürfen ohne eine ausdrückliche Lizenz weder kopiert noch verteilt werden, (3) können hinsichtlich Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität nicht zugesichert werden.

Vier erprobte Renditetreiber

Der BSF – BlackRock Style Advantage Fund könnte dieser marktneutrale Zusatz zu einem Multi-Asset-Portfolio sein. Er strebt marktunabhängige Renditen und eine geringe Korrelation zu klassischen Multi-Asset-Konzepten über vier ökonomisch intuitive, erprobte Stilfaktoren an:

  • Value (Kauf relativ günstiger und Verkauf teurer Wertpapiere),
  • Carry (Kauf höher verzinster und Verkauf niedriger verzinster Wertpapiere),
  • Momentum (Kauf jüngster Outperformer und Verkauf von Underperformern)
  • Defensive (Kauf risikoarmer Qualitätstitel und Verkauf riskanter Titel minderer Qualität).

Eine Finanzanlage ist typischerweise mit gewissen Risiken verbunden. Der Wert einer Anlage sowie das hieraus bezogene Einkommen können Schwankungen unterliegen und sind nicht garantiert. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält.

 

Ein Multi-Faktor-Ansatz mit Long-Short-Positionen
Für eine besonders hohe Diversifizierung und eine effektivere Streuung der Risiken finden diese vier Stilfaktoren anhand von Long-Short-Strategien in diversen Anlageklassen Anwendung.
Ergänzung

Der BSF – BlackRock Style Advantage Fund investiert somit in ein breites Spektrum aus 13 verschiedenen Long-Short-Stilfaktoren.

Risiken: Die vom Fonds angewendeten Strategien beinhalten den Einsatz von Derivaten, um die Verwendung bestimmter Anlageverwaltungstechniken zu vereinfachen, darunter die Errichtung von „Long-“ und „synthetischen Short-“Positionen sowie die Einrichtung einer Markthebelung zum Zwecke der Erhöhung des wirtschaftlichen Engagements eines Fonds über den Wert seines Nettovermögens hinaus. Ein solcher Einsatz von Derivaten führt gegebenenfalls zu einer Erhöhung des Gesamtrisikoprofils des Fonds. Anleger, die in diesen Fonds investieren, sollten wissen, dass es keine Garantie gibt, dass der Fonds eine positive Rendite generiert. Als ein Produkt für absolute Renditen verläuft die Wertentwicklung möglicherweise nicht parallel zu den allgemeinen Trends an den Aktienmärkten, da sowohl positive als auch negative Schwankungen der Aktien den Gesamtwert des Fonds beeinträchtigen. Der Anlageverwalter verwendet ein Risikomanagementverfahren, mit dem er das Engagement des Fonds in Derivaten kontrollieren und verwalten kann.

Der BSF - BlackRock Style Advantage Fund auf einen Blick

  • Globaler marktneutraler Multi-Asset Fonds
  • Absolute Return Ansatz
  • Asset Allokation erfolgt assetklassenübergreifend
    anhand von vier Stilfaktoren
  • Fonds investiert global in Aktien, Renten
    und Währungen
  • Breite Diversifikation mit Ø 2.800 Titeln
  • Zielvolatilität von 7% p.a.*

*Es kann nicht garantiert werden, dass diese Ziele erreicht werden.

Fondsspezifische Risiken

Der Fonds investiert zu einem großen Teil in Werte, die auf eine Fremdwährung lauten; daher werden sich Änderungen des jeweils zutreffenden Wechselkurses auf den Wert der Fondsanteile auswirken. Außerdem kann der Fonds in strukturierte Kreditprodukte die mit Vermögensgegenständen unterlegt sind (Asset Backed Securities, „ABS“) investieren. Diese verbriefen Pfand- und andere Schuldrechte in einfachen oder mehreren Kreditprodukten, die dann Anlegern gegen Renditezahlungen auf Bewegungen der zugrundeliegenden Vermögenswerte angeboten werden. Diese Wertpapiere weisen ähnliche Eigenschaften wie Unternehmensanleihen auf, beinhalten jedoch ein höheres Risiko, da Einzelheiten zu den zugrundeliegenden Darlehen unbekannt sind. Überlicherweise werden aber Darlehen mit vergleichbaren Konditionen zusammengefasst. Die Ertragsstabilität solcher ABS hängt nicht nur vom Zinsänderungsrisiko ab, sondern auch von vorzeitigen Rückzahlungen der zugrundeliegenden Darlehen. Diese sind wiederum abhängig von sich ändernden wirtschaftlichen Bedingungen oder den individuellen Umständen des Darlehensnehmers. Daher reagieren diese Wertpapiere sensibler auf sich ändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Sie können ausgeprägten Preisschwankungen unterliegen und in schwierigen Marktsituationen schwerer oder teuerer zu verkaufen sein. Der Fonds kann in börsengehandelte Fonds (ETF) investieren, die (über einen Index) in Immobilien- und Rohstoffwertpapieren engagiert sind. Immobilienanlagen unterliegen negativen Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen, negativen lokalen Marktbedinungen sowie Risiken in Verbindung mit Erwerb, der Finanzierung sowie dem Besitz, Betrieb und der Veräußerung von Immobilien. Der zugrunde liegende Rohstoffindex konzentriert gegebenenfalls Anlagen auf ausgewählte Warentermingeschäfte multinationaler Märkte. Dies macht den börsengehandelten Fonds extrem abhängig von der Wertentwicklung der betreffenden Rohstoffmärkte. Der Fonds kann mehr als 10 % seines Nettoinventarwertsin Anteile von OGAW und/oder sonstigen OGA investieren. Der Fonds investiert in möglicherweise weniger entwickelte Volkswirtschaften und Märkte. Verglichen mit etablierteren Volkswirtschaften kann der Wert der Anlagen bedingt durch höhere Unsicherheit über die Funktionsfähigkeit dieser Märkte größeren Schwankungen unterliegen. Der Fonds legt in festverzinsliche Wertpapiere an, die von Unternehmen ausgegeben wurden. Verglichen mit Wertpapieren, die von Regierungen begeben werden, können diese Unternehmensanleihen ein größeres Ausfallsrisiko für die Rückzahlung des investierten Kapitals bzw. der darauf fälligen Zinsen aufweisen. Die Anlagestrategie des Fonds beinhaltet den Einsatz von Derivaten, um bestimmte Managementstrategien anwenden zu können. Dazu gehört das Eingehen sowohl von „Long“ als auch „synthetischen Short“ Positionen. Zudem kann der Fonds im Markt Schulden aufnehmen, um das wirtschaftliche Engagement des Fonds über den Nettoinventarwert hinaus auszudehnen. Durch den Einsatz von Derivaten werden die Fonds unter Umständen höheren Risiken ausgesetzt. Anleger sollten bedenken, dass es keine Garantie gibt, dass der Fonds positive Erträge erwirtschaften wird. Als „Absolute Return“ Produkt (der Fonds zielt auf die Erwirtschaftung einer positiven Rendite ab), kann sich die Wertentwicklung möglicherweise nicht parallel zu dem gesamten Aktienmarkt entwickeln. Der Manager wird Risikomanagementprozesse anwenden, um das Derivateengagement zu überwachen und zu lenken. Finanzmärkte, Kontrahenten und Dienstleister: Der Fonds kann im Geschäftsverhältnis zu Unternehmen aus dem Finanzsektor als Dienstleister oder als Kontrahent für Finanzgeschäfte auftreten. An den Finanzmärkten ist es zu schweren Liquiditätsengpässen gekommen, durch die sich einige Firmen vom Markt zurückziehen oder im schlimmsten Fall Insolvenz anmelden mussten. Dies könnte negative Auswirkungen auf die Aktivitäten des Fonds haben. Wichtige Hinweise Die vorstehende Ausarbeitung richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden (im Sinne der FCA-Bestimmungen) sowie qualifizierte Anleger und sollte von anderen Personen nicht als Grundlage für Anlageentscheidungen herangezogen werden.
Herausgegeben von BlackRock Investment Management (UK) Limited, zugelassen und beaufsichtigt durch die britische Finanzaufsicht FCA. Eingetragener Geschäftssitz: 12 Throgmorton Avenue, London, EC 2N 2DL. Tel.: 020 7743 3000. Eingetragen in England unter der Nummer 2020394.
Zu Ihrem Schutz können Telefongespräche aufgezeichnet werden. BlackRock ist ein Handelsname von BlackRock Investment Management (UK) Limited.
BlackRock Strategic Funds (BSF) ist eine in Luxemburg ansässige offene Investmentgesellschaft, deren Anteile nur in bestimmten Gerichtsbarkeiten zum Verkauf angeboten werden. Anteile an BSF dürfen weder in den USA noch an US-Personen verkauft werden. BSF-bezogene Produktinformationen dürfen nicht in den Vereinigten Staaten und einigen anderen Jurisdiktionen veröffentlicht werden. Die Fonds sind gemäß Artikel 264 des Financial Services and Markets Act 2000 zugelassen. BlackRock Investment Management (UK) Limited ist die Vertriebsgesellschaft von BSF in Großbritannien. Der Großteil der vom britischen Aufsichtssystem eingerichteten Schutzbestimmungen sowie ein Schutz der Anleger im Rahmen des Financial Services Compensation Scheme sind nicht auf die Anteile des Fonds anwendbar. Einige BSF-Teilfonds verfügen über Pfund-Sterling-Anteile der Klasse A mit Reporting-Fund-Status, die bestrebt sind, die Anforderungen an den Status eines berichtenden Fonds in Großbritannien zu erfüllen. Die Zeichnung von BSF-Anteilen ist nur gültig in Verbindung mit dem aktuellen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht sowie den wesentlichen Anlegerinformationen, die auf unserer Website zur Verfügung stehen. Verkaufsprospekte, wesentliche Anlegerinformationen und Zeichnungsunterlagen sind in bestimmten Gerichtsbarkeiten, in denen die Anteile des Fonds nicht zum Vertrieb zugelassen wurden, möglicherweise nicht erhältlich. Dies ist eine Werbemitteilung für Finanzprodukte. Weitere Informationen, der Prospekt, die Wesentlichen Informationen für den Anleger, der Jahres- und Halbjahresbericht können in Papierform kostenlos beim deutschen Informationszentrum angefordert werden: BlackRock Investment Management (UK) Limited, Deutsche Filiale, Frankfurt am Main, Bockenheimer Landstraße 2–4, 60306 Frankfurt am Main. Die Zahlstelle in Deutschland ist J.P. Morgan AG, CIB / Investor Services – Trustee & Fiduciary, Taunustor 1 (Taunus Turm), D-60310 Frankfurt am Main. Dieses Dokument ist nicht zur Verbreitung an oder zur Nutzung durch natürliche oder juristische Personen in einem Land oder einer Gerichtsbarkeit bestimmt, in dem oder in der diese Verbreitung ungesetzlich wäre. Jegliche Verbreitung dieses Dokuments und damit verbundener Materialien an andere Personen als die oben genannten ist streng untersagt. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Hinweis auf die künftige Wertentwicklung. Der Wert der Anlagen und die daraus erzielten Erträge können fallen oder steigen und werden nicht garantiert, sodass Anleger den ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht in voller Höhe zurückerhalten. Die hierin enthaltenen Analysen wurden von BlackRock erarbeitet und können nach eigenem Ermessen verwendet werden. Die Resultate dieser Analysen werden ausschließlich zu einem bestimmten Zweck zur Verfügung gestellt. Die hierin zum Ausdruck gebrachten Meinungen stellen keine Anlageempfehlung oder sonstige Beratung dar und können sich ändern. Sie entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der BlackRock-Gruppe oder anderer Gesellschaften der Gruppe, und für ihre Richtigkeit wird keinerlei Garantie übernommen. Diese Ausarbeitung dient nur zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zur Anlage in einen BlackRock-Fonds dar und wurde nicht im Zusammenhang mit einem solchen Angebot erstellt. © 2017 BlackRock, Inc. Alle Rechte vorbehalten. BLACKROCK, BLACKROCK SOLUTIONS, iSHARES, BAUEN AUF BLACKROCK, WAS ALSO SOLL ICH MIT MEINEM GELD TUN und das stilisierte i Logo sind eingetragene und nicht eingetragene Markenzeichen von BlackRock, Inc. oder ihren Niederlassungen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber.