Die Zinsen sind niedrig, und Anleger, die auf traditionelle Anleiheninvestments vertrauen, müssen nicht nur historisch geringe Erträge in Kauf nehmen, sondern stehen möglicherweise vor Kursverlusten, sobald das Zinsniveau angehoben wird.
Gefragt könnte eine zeitgemäße Anleihenstrategie, wie die des BlackRock Global Funds - Global Opportunities Fund (FIGO) sein, die flexibel und uneingeschränkt Chancen im globalen Anleihensektor wahrnehmen kann.

BROSCHÜRE LADEN

Kapitalwachstum und nachhaltige regelmäßige Erträge

Anleger erwarten von ihren Anleiheninvestments nach wie vor attraktive Renditen, langfristiges Kapitalwachstum und geringe Schwankungen. Ein tendenziell steigendes Zinsniveau setzt jedoch die Anlageergebnisse unter Druck. Anleihen mit langer Restlaufzeit und Anleihenfonds, die diese im Portfolio haben, bergen die Gefahr des Kursverlustes, sobald die Zinsen steigen. Die einst als sicher geltenden Anlagen offenbaren somit reale Risiken.

Der FIGO überzeugt aufgrund seines flexiblen Anlageansatzes, seiner besonders hohen Diversifizierung als auch seinem fein abgestimmten Risikomanagement und meistert auf diese Weise für Anleihen schwierige Marktphasen. Er bietet Anlegern die Vorteile, die traditionelle Anleiheninvestoren erwarten: sinnvolle Ertragsaussichten ohne zu hohe Risiken.

Flexibel, diversifiziert und auf
Risiken geprüft

Der flexible Investmentansatz des FIGO ermöglicht es dem Management-Team, Anlagechancen ohne Einschränkungen über alle Regionen, Sektoren und Kreditqualitäten aufzuspüren und zu nutzen. Die Durationsspanne des Fonds ist viel weiter als bei den meisten traditionellen Anleihenstrategien. Sie bewegt sich üblicherweise zwischen 0-3 Jahren, kann aber gegebenenfalls bis auf -2 sinken und bis auf +7 ansteigen. Ziel des FIGO ist es, auf diese Weise beständige, hohe risikobereinigte Renditen unter allen Marktbedingungen zu erreichen.

Durch Diversifizierung können allerdings nicht alle Risiken eliminiert werden.

Flexible Assetallokation

0-100%

Flexible
Assetallokation

Durationsbandbreite

-2 bis + 7 J.

Durationsbandbreite

Volatilität

2-4%

Volatilität

Das Fondsmanagement zielt darauf ab, Erträge aus allen Regionen der Märkte zu erwirtschaften, ohne, dass ein Titel oder ein Markt das Risiko-/Renditeprofil dominiert. Unterstützt werden sie dabei von mehr als 175 Sektorspezialisten.

Es besteht jedoch keine Garantie, dass diese Ziele erreicht werden können.

Einzeltitel

2.922

Einzeltitel

Länder

40+

Länder

Sektorspezialisten

175+

Sektorspezialisten

Mit Aladdin, greifen wir auf 25 Jahre Erfahrung in modernster Technologie und Risikoanalyse in Echtzeit zurück. Über das Risikomanagementsystem werden wöchentlich 5.000 Portfolio-Stresstest durchgeführt und täglich 4.000 Risikofaktoren überwacht. All diese Informationen unterstützen das Fondsmanagement bei ihren Entscheidungen.

Während proprietäre Technologieplattformen helfen können, Risiken zu managen, können Risiken nicht ausgeschlossen werden. Das Risikomanagement kann das Risiko von Investitionsverlusten nicht vollständig beseitigen.

BlackRock: Ihre erste Adresse
für Anleihen

  • Vernetztes Wissen: Der FIGO wird von vier Portfoliomanagern gemanagt, die von über 400 Fixed-Income-Spezialisten in 30 Ländern (BlackRock, 31. März 2018) unterstützt werden. Unser Ziel ist es, die besten Anlagechancen weltweit zu finden und die Renditen zu erzielen, die Ihre Kunden suchen.
  • Globaler Zugang: Wir sind global bestens positioniert, und erhalten so z.B. oft als Erste Angebote für neue Anleihen. So können wir unseren Anlegern Anlagechancen zur Verfügung stellen, die sich anderen Anbietern verschließen.
  • Unsere Technologien: Unsere branchenführende und hauseigene Risiko- und Investmentplattform Aladdin® unterstützt unsere Investmentteams dabei, jederzeit auf all unsere Informationen zurückzugreifen.

Ausgezeichnete Qualität

morning star

Morningstar. Stand: März 2018. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für aktuelle bzw. künftige Ergebnisse.

Risiken: 
Vergangene Wertentwicklung, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung und sollten bei der Auswahl eines Produkts nicht als alleiniges Kriterium herangezogen werden.

Sowohl die Höhe der Steuer als auch ihre Berechnungsgrundlage können sich in der Zukunft ändern, beide sind außerdem abhängig von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält.
Die in diesem Dokument wiedergegebenen Meinungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Künftige Entwicklungen können von den prognostizierten Entwicklungen abweichen.

Fondsspezifische Risiken:
Der Fonds investiert zu einem großen Teil in Werte, die auf eine Fremdwährung lauten; daher werden sich Änderungen des jeweils zutreffenden Wechselkurses auf den Wert der Fondsanteile auswirken.

Der Fonds legt in hochverzinsliche Wertpapiere an. Unternehmen, die Hochzinsanleihen begeben, weisen üblicherweise ein größeres Ausfallsrisiko für die Rückzahlung des investierten Kapitals bzw. der darauf fälligen Zinsen auf. Im Falle einer Zahlungsunfähigkeit kann sich der Wert Ihrer Anlage verringern. Zudem können sich wirtschaftliche Bedingungen sowie die Höhe der Zinssätze signifikant auf den Wert der Hochzinsanleihen auswirken.

Der Fonds legt in festverzinsliche Wertpapiere an, die von Unternehmen ausgegeben wurden. Verglichen mit Wertpapieren, die von Regierungen begeben werden, können diese Unternehmensanleihen ein größeres Ausfallsrisiko für die Rückzahlung des investierten Kapitals bzw. der darauf fälligen Zinsen aufweisen. Der Fonds investiert in Unternehmens- oder Regierungsanleihen mit fester oder variabler Verzinsung (auch als Kupon bekannt). Diese haben Ähnlichkeit mit einem Darlehen. Sie sind daher Zinsschwankungen ausgesetzt, die den Wert aller gehaltenen Wertpapiere beeinflussen. Außerdem kann der Fonds in strukturierte Kreditprodukte die mit Vermögensgegenständen unterlegt sind (Asset Backed Securities, „ABS“) investieren. Diese verbriefen Pfand- und andere Schuldrechte in einfachen oder mehreren Kreditprodukten, die dann Anlegern gegen Renditezahlungen auf Bewegungen der zugrundeliegenden Vermögenswerte angeboten werden. Diese Wertpapiere weisen ähnliche Eigenschaften wie Unternehmensanleihen auf, beinhalten jedoch ein höheres Risiko, da Einzelheiten zu den zugrundeliegenden Darlehen unbekannt sind.

Üblicherweise werden aber Darlehen mit vergleichbaren Konditionen zusammengefasst. Die Ertragsstabilität solcher ABS hängt nicht nur vom Zinsänderungsrisiko ab, sondern auch von vorzeitigen Rückzahlungen der zugrundeliegenden Darlehen. Diese sind wiederum abhängig von sich ändernden wirtschaftlichen Bedingungen oder den individuellen Umständen des Darlehensnehmers. Daher reagieren diese Wertpapiere sensibler auf sich ändernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen. Sie können ausgeprägten Preisschwankungen unterliegen und in schwierigen Marktsituationen schwerer oder teurer zu verkaufen sein.

Wichtige Informationen: 

Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Marketinginformation. Sie unterliegt nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Das Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen gilt daher nicht. Wir empfehlen nachdrücklich, dass Sie sich vor einer Finanzanlage professionell beraten lassen.

BlackRock Global Funds (BGF) ist eine in Luxemburg gegründete und ansässige offene Investmentgesellschaft, deren Anteile nur in bestimmten Gerichtsbarkeiten zum Verkauf angeboten werden. BGF-Anteile dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an US-amerikanische Staatsbürger verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. BGF-bezogene Produktinformationen dürfen in den Vereinigten Staaten nicht veröffentlicht werden. BlackRock Investment Management (UK) Limited ist die Hauptvertriebsgesellschaft von BGF. Die Zeichnung von BGF-Anteilen ist nur gültig in Verbindung mit dem aktuellen Verkaufsprospekt und Geschäftsbericht sowie den Wesentlichen Anlegerinformationen, die auf unserer Website zur Verfügung stehen. Verkaufsprospekte, Wesentliche Anlegerinformationen und Zeichnungsunterlagen sind in bestimmten Gerichtsbarkeiten, in denen die Anteile des Fonds nicht zum Vertrieb zugelassen wurden, möglicherweise nicht erhältlich.

Es handelt sich hier um eine Werbemitteilung aus dem Finanzsektor. Weitere Informationen, der Verkaufsprospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen und die Jahres- und Halbjahresberichte sind kostenlos und in Papierform bei der deutschen Informationsstelle erhältlich: BlackRock (Netherlands) BV, German Branch, Frankfurt am Main, Bockenheimer Landstraße 2-4, 60306 Frankfurt am Main. Zahlstelle in Deutschland ist die J.P. Morgan AG, CIB / Investor Services – Trustee & Fiduciary, Taunustor 1 (Taunus Turm), D-60310 Frankfurt am Main, in Österreich die Raiffeisen Zentralbank Österreich AG, A-1030 Wien, Am Stadtpark 9.

Herausgegeben von BlackRock Investment Management (UK) Limited, einer Tochtergesellschaft von BlackRock, Inc., zugelassen und beaufsichtigt durch die Financial Conduct Authority. Eingetragener Geschäftssitz: 12 Throgmorton Avenue, London EC2N 2DL. Registernummer in England: 2020394. Tel.: +44 207 743 3000. Zu IhrerSicherheit können Telefongespräche aufgezeichnet werden. BlackRock ist ein Handelsname von BlackRock Investment Management (UK) Limited. BlackRock Inc. und ihre Tochtergesellschaften sind als BlackRock Gruppe bekannt. 

 © 2019 BlackRock, Inc. Sämtliche Rechte vorbehalten. BLACKROCK, iSHARES, BLACKROCK SOLUTIONS, BAUEN AUF BLACKROCK, WAS ALSO SOLL ICH MIT MEINEM GELD TUN und das stilisierte i Logo sind eingetragene und nicht eingetragene Handelsmarken von BlackRock, Inc. oder ihren Niederlassungen in den USA und anderen Ländern. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.