Anleger in Deutschland investieren 69%1 ihres Spar- und Anlagevermögens in Tagesgelder und Spareinlagen. Angesichts der historisch niedrigen Zinserträge aus solchen Sparformen, sollten Berater für ihre Kunden neue Quellen regelmäßiger Erträge erschließen – und dabei die Risiken im Blick behalten. Die wichtigste erste Weichenstellung dürfte in den Zielen liegen, die Ihre Kunden mit einer ertragsorientierten Anlage verfolgen.

Wo finde ich heute regelmäßig fließende Erträge?

Anleger müssen ihren Horizont erweitern, wenn sie weiterhin attraktive Erträge suchen. Wie lassen sich neue Anlageklassen sinnvoll erschließen?



Wie kann ich mit ertragsorientierten Anlagen für die Zukunft vorsorgen?

Anleger nutzen ertragsbringende Anlagen oft mit dem Ziel, Kapital für längerfristige Anlageziele verlässlich wachsen zu sehen. Was können Sie für diese Kunden tun?



BlackRock – weil es immer mehr als eine Antwort gibt

Individuelle Anlageberatung lebt von der Vielfalt der Möglichkeiten, mit deren Hilfe erfahrene Beratungsexperten Antworten auf die drängenden Fragen ihrer Kunden geben können. Deshalb nutzt das Haus BlackRock seine einzigartige globale Investmentkompetenz, um Ihnen BlackRock Publikumsfonds und iShares ETFs als tragende Elemente Ihrer Empfehlung zur Verfügung zu stellen.



1. Quelle: Die Investor Pulse-Umfrage im Auftrag von BlackRock wurde vom 24. Juli bis 23. August 2014 in 20 verschiedenen Ländern mit einer repräsentativen Stichprobe von 27.500 Befragten zwischen 25 und 74 Jahren durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Studie werden allein zu informativen Zwecken zur Verfügung gestellt. Die Schlussfolgerungen sollen Hinweise auf gegenwärtige Verhaltensweisen von Anlegern in Deutschland bezüglich Fragen des Sparens und Investierens geben. Für weitere Zwecke sollten sie nicht herangezogen werden.